Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
15.10.2015 Maximilian Völkl

Derivate-Depot-Wert Adva Optical: Starkes Wachstum, starke Aktie

-%
DAX
Trendthema

Mit einem deutlichen Kurssprung glänzt die Aktie von Adva Optical am Donnerstag. Der Highflyer des Jahres steht unmittelbar vor dem Erreichen eines neuen Mehrjahreshochs. Bald dürfte die Marke von 10,93 Euro aus dem Juli erreicht sein. Die Aussichten auf starke Zahlen verleihen den Papieren des Glasfaserspezialisten Schwung.

Am 22. Oktober wird Adva die Zahlen zum dritten Quartal veröffentlichen. Erwartet werden starke Ergebnisse. Der Umsatz soll im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent steigen, während sich der operative Gewinn fast verdreifacht haben dürfte. Der positive Trend der letzten Quartale würde sich damit fortsetzen. Passend dazu hat sich zuletzt auch Finanzvorstand Ulrich Dopfer auf einer Investorenveranstaltung zuversichtlich gezeigt.

In einem stark wachsenden Branchenumfeld profitiert Adva von der anhaltenden Zunahme des Datenverkehrs in der Telekom- und Netzwerkbranche. Viele Firmen müssen deshalb stärker in den Ausbau der Technik investieren. Die neuen Technologien erfordern stetig steigende Kapazitäten von faseroptischen Leitungen, was die Geschäfte von ADVA weiter antreibt.

Starke Aussichten

Nach dem Sprung über die 10,00-Euro-Marke wartet nun der Widerstand beim Mehrjahreshoch bei rund 10,90 Euro. Gelingt der Ausbruch über diese Hürde, wäre der Weg für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends frei. DER AKTIONÄR spekuliert im Derivate-Depot mit Hebel auf dieses Szenario.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0