So investieren Sie wie Peter Lynch
06.03.2019 Maximilian Völkl

DAX schnauft durch – Anleger blicken gespannt in die USA

-%
DAX

Der DAX zeigt sich am Mittwoch wieder etwas schwächer und notiert am frühen Nachmittag knapp unter der wichtigen 11.600-Punkte-Marke. Die Hoffnung auf eine Einigung im Handelskonflikt zwischen China und den USA auf der einen Seite und die Sorgen um eine Eintrübung der Konjunktur auf der anderen Seite verhindern derzeit klare Impulse in die eine oder andere Richtung.

Zudem bleibt es dabei: Die Wall Street gibt dem DAX die Richtung vor. Und in den USA heißt es warten auf eine mögliche Einigung zwischen US-Präsident Donald Trump und Chinas Machthaber Xi Jinping. Vor Ende März dürfte es allerdings nicht so weit sein. Am heutigen Abend steht zudem der Konjunkturbericht der US-Notenbank – das sogenannte „Beige Book“ – an.

Die Lage bleibt fragil. Sowohl ein Rücksetzer auf die Gap-Kante bei 11.524 Punkten als auch ein schneller Sprint bis an die 200-Tage-Linie scheinen weiter möglich. Auf welche Marken jetzt geachtet werden muss und wie sich Anleger positionieren sollten, erfahren Sie im aktuellen DAX-Check von DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0