Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Börsenmedien AG
02.07.2015 Marion Schlegel

DAX-Aktien im Analysten-Check: Bayer und Deutsche Telekom ein Kauf?

-%
DAX

Gleich mehrere Analysten haben zuletzt die DAX-Aktien Deutsche Telekom und Bayer näher unter die Lupe genommen. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Deutsche Telekom dabei auf "Buy" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Die T-Aktie bleibt zudem auf der Empfehlungsliste deutscher "Top Picks". Sie dürfte sich im zweiten Halbjahr überdurchschnittlich entwickeln, schrieb Analyst Bernd Laux in einer Studie vom Donnerstag.

Auch das japanische Analysehaus Nomura hat die T-Aktie nach ihrer zuletzt unterdurchschnittlichen Kursentwicklung von „Neutral“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 15,80 auf 18,20 Euro angehoben. Analyst Roshan Ranjit rechnet mit einem Anstieg der Dividende. Mit Verweis auf die jüngste Auktion von Mobilfunkfrequenzen in Deutschland hat auch Independent Research das Kursziel von 18 auf 19 Euro angehoben und die Kaufempfehlung bestätigt. Bund und Länder würden einen Teil der Auktionserlöse in den Breitbandausbau investieren – als größter Festnetzanbieter in Deutschland dürfte die Telekom auch einen Großteil der Fördergelder erhalten, so Analyst Markus Friebel.

Kaufempfehlungen für Bayer

Ähnlich positiv fällt auch die Einschätzung für die Bayer-Aktie aus. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Bayer auf "Buy" mit einem Kursziel von 148 Euro belassen. Die Aktie des Pharma- und Chemiekonzerns bleibt zudem auf der Empfehlungsliste deutscher "Top Picks".

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Bayer ebenfalls auf "Outperform" mit einem Kursziel von 152 Euro belassen. Die Preise für Agrochemikalien in den USA und Europa seien zuletzt stabil geblieben, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Studie zu Preistrends in der Chemieindustrie vom Mittwoch. Mit Blick auf Bayer CropScience und BASF Agricultural Solutions seien die Margen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wohl weiter gestiegen.

Auch DER AKTIONÄR teilt die positive Einschätzung zu Bayer und rät, die Gewinne mit einem Stopp bei 113,00 Euro laufen zu lassen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1