Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
08.03.2016 Andreas Deutsch

Commerzbank, Deutsche Bank und Co: Diese Studie ist Gold wert

-%
DAX
Trendthema

Schwacher DAX, ganz schwache Bank-Aktien. Doch es gibt Hoffnung. Das Bankhaus Lampe sieht gute Nachrichten auf die Branche zukommen. Die Aktienkurse dürften sich merklich erholen.

Den Analysten vom Bankhaus Lampe erscheint das Risiko verwässernder Bezugsrechtsemissionen nun viel geringer. Weil: „Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) hat für die rund 35 größten europäischen Banken eine Eigenkapitallücke zum 30. Juni 2015 von nur einer Milliarde Euro ermittelt“, so die Experten in ihrer Studie.

„Obwohl der Konsens für Gewinn und Dividende je Aktie kurzfristig mit Abwärtsrisiken behaftet sein dürfte (ersterer wegen schwacher Wirtschaftsaussichten, letzterer wegen Rechtsunsicherheit), erkennen wir auf 12-Monats-Sicht Aufwärtspotenzial für den europäischen Bankensektor.“

Die Aktie der Deutschen Bank hat laut Bankhaus Lampe Luft bis 25 Euro, den fairen Wert der Commerzbank taxieren die Profis bei elf Euro. Beide Aktien seien kaufenswert.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0