24.10.2019 Benedikt Kaufmann

Comcast hat einen hervorragenden Lauf – Aktie kurz vor Allzeithoch

-%
Comcast
Trendthema

Es ist das fünfte Quartal in Folge, in dem Comcast die Erwartungen der Analysten übertrifft. Umsatz, Gewinn und Kundenzahlen steigen kontinuierlich an – und auch die Aktie schraubt sich höher und höher.

Die Erfolgsserie von Comcast hält an. Im dritten Quartal (zur Pressemitteilung) erwirtschaftete der Medienriese einen Umsatz von 26,83 Milliarden Dollar bei einem Gewinn von 0,79 Dollar je Aktie. Das ist zum fünften Mal in Folge besser als die Analysten erwartet hatten. Die Wall-Street-Experten rechneten fürs Q3 nur mit Umsätzen in Höhe von 26,77 Milliarden Dollar bei einem Gewinn je Aktie von 0,75 Dollar.

Quelle: Comcast Q3-Präsentation

Auch die Anzahl an Breitband-Kunden kann sich mit 379.000 Neukunden besser entwickeln als die Analysten (344.000) erwarteten. Das High-Speed-Internet via Kabel fängt damit das schwächelnde Kabel-TV-Geschäft gut auf. Den Negativtrend des sogenannten „Cord-Cutting“ kann Comcast auf diese Weise deutlich abschwächen.

Insgesamt kommt der US-Konzern auf 309.000 Neukunden im Kabelgeschäft – und markiert damit das stärkste Quartal der Unternehmensgeschichte.

Quelle: Comcast Q3-Präsentation

Auch die Kundenzahl bei Sky kann weiter zulegen – auf über 23,9 Millionen ging es hier hoch. Das zweite Quartal bleibt damit zwar unerreicht, dies ist jedoch einzig und allein auf die finale Staffel von „Game of Thrones“ zurückzuführen, die exklusiv auf Sky zu sehen war.

Quelle: Comcast Q3-Präsentation

Das Content-Geschäft verzeichnet dagegen einen Umsatzrückgang von 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Im Bereich TV (Umsatz: -9,1 Prozent) ist dies jedoch auf die Ausstrahlung der FIFA WM 2018 und im Bereich Film (Umsatz: -6,2 Prozent) auf die starken Filme des Vorjahres wie "Jurassic Park" zurückzuführen.

Quelle: Comcast Q3-Präsentation

Der größte Kabelnetzbetreiber, nach AT&T der zweitgrößte Internetdiensteanbieter und nach AT&T und Verizon die drittgrößte Telefongesellschaft der USA hat erneut starke Zahlen geliefert. Die Q3-Zahlen zeigen: Comcast bleibt im neuen Streaming-Zeitalter hervorragend diversifiziert.

Spannend wird für Anleger, wie sich der im April startende Streaming-Dienst namens Peacock schlagen wird. Die Konkurrenz ist mit Apple, Disney, Netflix und anderen groß. Die breite Content-Bibliothek von Comcast ist im Wettbewerb jedoch sicherlich ein Vorteil.

Im frühen US-Handel geht es mit der Comcast-Aktie knapp drei Prozent rauf. Das Allzeithoch von 27,27 ist damit nur noch wenige Cent entfernt. Weiteres Kurspotenzial ist bei der Comcast noch vorhanden – DER AKTIONÄR empfiehlt dabeizubleiben.

Comcast (WKN: 157484)