Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Börsenmedien AG
22.11.2013 Stefan Limmer

Chart-Check STADA: Gegenbewegung voraus – 20 Prozent Potenzial

-%
Stada

Die STADA-Aktie stand nach den jüngsten Quartalszahlen deutlich unter Verkaufsdruck. Das Blatt könnte sich nun wenden. Der Titel notiert an einem Widerstand für zusätzliche Unterstützung sorgt ein positiver Kommentar der Schweizer Großbank UBS.

Die Profis der UBS haben die Aktie des Arzneimittelherstellers STADA auf die „Most Preferred List“ gesetzt und die Einstufung auf „Buy“ mit einem Ziel von 43,00 Euro belassen. Analyst Martin Wales schreibt in seiner jüngsten Studie, dass der Kursverfall nach den Zahlen zum dritten Quartal übertrieben war.

Massive Unterstützung

Mit dem positiven Kommentar im Rücken könnte die Aktie nun zu einer Gegenbewegung ansetzen. Zudem hat zuletzt der massive Widerstand an der 36-Euro-Marke gehalten. Dort dürften die Bullen wieder das Steuer übernommen haben. Anleger können eine erste Position aufbauen. Ein Stopp knapp unter 36,00 Euro sichert die Position nach unten ab.  

Foto: Börsenmedien AG

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8