Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
06.03.2014 Andreas Deutsch

Chart-Check Commerzbank: Trend intakt - wie geht es weiter?

-%
DAX

Der Spuk dauerte nur einen Tag: Die Commerzbank-Aktie hat ihre herben Verluste von Anfang der Woche wettgemacht und notiert wieder oberhalb des seit Sommer gültigen Aufwärtstrends. Aus charttechnischer Sicht wird es jetzt spannend. Es hat sich eine interessante Formation ausgebildet.

Zwei Szenarien sind denkbar: Die Commerzbank-Aktie bleibt oberhalb des Aufwärtstrends und nimmt langsam Kurs in Richtung 14 Euro. Dort verläuft ein markanter horizontaler Widerstand. Gemeinsam mit der Aufwärtstrendlinie hat sich damit eine Dreiecksformation ausgebildet. Bricht die Aktie aus dem Dreieck aus, heißt: fällt der Widerstand bei 14, bedeutete dies ein starkes Kaufsignal.

Unterstützungen im Blick

Fällt die Aktie indes nachhaltig unter den Aufwärtstrend, dürfte die Aktie schnell Richtung 11,90 Euro oder sogar 11,20 Euro fallen.

Foto: Börsenmedien AG

Abwarten und dabei bleiben

Bei der Commerzbank-Aktie bleibt es spannend. Die nächsten Tage werden zeigen, welches Szenario Realität wird. Commerzbank-Aktionäre bleiben dabei und setzen den Stoppkurs bei 11,50 Euro.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0