Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
04.02.2016 Maximilian Steppan

BMW auf 3-Jahres-Tief – diese Marke zählt jetzt

-%
DAX
Trendthema

Neben der Daimler-Aktie gehört auch die des Automobilzulieferers Continental und des Konkurrenten BMW zu den schwächsten DAX-Werten im heutigen Handelsverlauf. Die charttechnische Verfassung des BMW-Papieres hat sich damit weiter verschlechtert.

Neben den durchwachsen ausgefallenen Verkaufszahlen in den USA drücken auch die Daimler-Zahlen auf den BMW-Kurs. Der Titel ist auf ein neues 52-Wochen-Tief abgerutscht und der Abwärtstrend hat sich fortgesetzt. Die Unterstützung bei 75 Euro wurde ohne Gegenwehr nach unten verlassen.

Nun läuft der DAX-Titel allerdings eine breite Unterstützungszone im Bereich von 70 Euro an. Von dort hat die Aktie im August 2013 eine Aufwärtsbewegung gestartet, die sie bis zum Allzeithoch bei 123,75 Euro im März 2015 geführt hat.

Abwarten

Da das in Ausgabe 03/16 empfohlene Kauflimit von 75,00 Euro bis Ende Januar nicht aufgegangen ist, befindet sich die BMW-Aktie nicht auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR. Gut möglich, dass das Papier in den nächsten Tagen einen Boden ausbildet. Doch für einen Einstieg ist es noch zu früh.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0