Steuerfrust? So holen Sie sich Ihre Gewinne zurück
Foto: Börsenmedien AG
04.02.2016 Maximilian Steppan

BMW auf 3-Jahres-Tief – diese Marke zählt jetzt

-%
DAX

Neben der Daimler-Aktie gehört auch die des Automobilzulieferers Continental und des Konkurrenten BMW zu den schwächsten DAX-Werten im heutigen Handelsverlauf. Die charttechnische Verfassung des BMW-Papieres hat sich damit weiter verschlechtert.

Neben den durchwachsen ausgefallenen Verkaufszahlen in den USA drücken auch die Daimler-Zahlen auf den BMW-Kurs. Der Titel ist auf ein neues 52-Wochen-Tief abgerutscht und der Abwärtstrend hat sich fortgesetzt. Die Unterstützung bei 75 Euro wurde ohne Gegenwehr nach unten verlassen.

Foto: Börsenmedien AG

Nun läuft der DAX-Titel allerdings eine breite Unterstützungszone im Bereich von 70 Euro an. Von dort hat die Aktie im August 2013 eine Aufwärtsbewegung gestartet, die sie bis zum Allzeithoch bei 123,75 Euro im März 2015 geführt hat.

Foto: Börsenmedien AG

Abwarten

Da das in Ausgabe 03/16 empfohlene Kauflimit von 75,00 Euro bis Ende Januar nicht aufgegangen ist, befindet sich die BMW-Aktie nicht auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR. Gut möglich, dass das Papier in den nächsten Tagen einen Boden ausbildet. Doch für einen Einstieg ist es noch zu früh.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BMW - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8