Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Shutterstock
01.04.2022 Marion Schlegel

BioNTech: US-Präsident Joe Biden nimmt Nummer 4

-%
BioNTech

Die Aktie von BioNTech tritt derzeit weiter auf der Stelle. Nach den Zahlen am Mittwoch sowie der Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms und einer Sonderdividende war das Papier kurzzeitig über das Februarhoch gestiegen. Der Ausbruch konnte aber nicht bestätigt werden, die Aktie fiel wieder unter diese Hürde zurück.

Dabei gab es zuletzt durchaus positive Signale. Positiv zu werten ist ganz klar, dass BioNTech nun die Entwicklung der weiteren Pipeline über die Corona-Impfstoffe hinaus forcieren will.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Zudem gab es für den Corona-Impfstoff eine weitere Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko). Menschen in Deutschland, die mit nicht in der EU zugelassenen Präparaten gegen Covid-19 geimpft wurden, sollten laut Stiko eine Auffrischung mit einem mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna) erhalten. Ziel sei das Optimieren des Impfschutzes, teilte das Gremium am Donnerstag zu einer entsprechend aktualisierten Covid-19-Impfempfehlung mit.

Die Empfehlung bezieht sich auf die chinesischen Vakzine Coronavac von Sinovac und Covilo von Sinopharm, auf Covaxin aus Indien (Bharat Biotech International) und den Impfstoff Sputnik V von Gamelaya aus Russland. Bei den chinesischen und indischen Präparaten handelt es sich um sogenannte inaktivierte Ganzvirusimpfstoffe. Sputnik V hingegen ist vektorbasiert.

Und auch US-Präsident Joe Biden setzt weiter auf das Impfen. Er hat sich zum zweiten Mal gegen das Coronavirus boostern lassen. Die damit insgesamt vierte Impfung mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer wurde ihm von einer Mitarbeiterin des medizinischen Dienstes des Weißen Hauses verabreicht.

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hatte zuvor eine vierte Impfdosis mit den Coronavakzinen von BioNTech/Pfizer und Moderna für Menschen ab 50 Jahren genehmigt. Zwischen der ersten und der zweiten Auffrischungsimpfung müssten mindestens vier Monate liegen, erklärte die FDA.

(Mit Material von dpa-AFX)

DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von BioNTech ganz klar weiter zuversichtlich. Der Fokus rückt nun aber mehr und mehr auf die weitere Pipeline. Hier gilt es für BioNTech nun, mit positiven News zu punkten. Aus charttechnischer Sicht, wäre der nachhaltige Sprung über das Februarhochs bei 184,13 Dollar ein wichtiges Signal.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €
Pfizer - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9