Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
02.02.2022 Marco Schmidberger

BioNTech: Booster für den Kurs

-%
BioNTech

BioNTech-Anleger hatten eine bittere Pille zu schlucken. Innerhalb weniger Wochen schrumpfte der Aktienkurs des Mainzer Unternehmens auf ein Drittel. Doch umso erfreulicher verliefen die letzten Tage. Über 30 Prozent ging es mit dem Kurs bereits nach oben. Und es gibt gute Gründe, dass der Trend anhalten dürfte. 

Seit November bewegte sich die BioNTech-Aktie in einem Abwärtskanal. Mehrere Versuche, die obere Range-Begrenzung zu durchbrechen, scheiterten. Am Dienstag aber positionierte sich das Papier deutlich über der Begrenzung bei 172 Dollar. Nun gilt es, schnell das Gap zwischen 183,27 und 194,61 Dollar zu schließen.

Aktuell sprechen mehrere charttechnische Indikatoren dafür, dass die Aktie das Schlimmste hinter sich hat. Der Stochastik- und der RSI-Indikator haben den überverkauften Bereich verlassen und damit ein starkes Kaufsignal generiert. Damit ist für sie die Aufwärtsbewegung jetzt in vollem Gange. Auch der MACD-Indikator gab ein starkes Signal zum Kauf.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Aus charttechnischer Sicht dürfte die aktuelle Aufwärtsbewegung Bestand haben, vor allem wenn das anstehende Gap noch geschlossen wird. DER AKTIONÄR ist nach wie vor bullish.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.


Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9