Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
01.08.2019 Andreas Deutsch

Beyond-Meat-Konkurrent: Rallye-Alarm nach Super-Zahlen

-%
Kellogg

Über Beyond Meat sprechen alle, Morningstar Farms hat hingegen kaum ein Anleger auf der Watchlist. Dabei ist die Tochter des US-Traditionskonzerns Kellogg Marktführer bei veganem Fleischersatz. Die Konzernmutter wartet am Donnerstag mit ganz starken Quartalszahlen auf. Die Aktie geht durch die Decke.

Kellogg hat im zweiten Quartal den Umsatz um drei Prozent auf 3,46 Milliarden Dollar gesteigert. Die Analysten hatten mit Erlösen von 3,41 Milliarden gerechnet. Umsatztreiber waren laut dem Unternehmen salzige Snacks wie Pringles und Cheez-it.

Der bereinigte Gewinn je Aktie fiel zwar im Vergleich zum Vorjahr auf 0,99 Dollar, allerdings hatten die Analysten hier lediglich 0,92 Dollar erwartet.

Die Anleger greifen nach den Zahlen massiv zu, die Aktie gewinnt 10,3 Prozent auf 64,22 Dollar. Zwischenzeitlich notierte der Titel sogar bei 65,59 Dollar und damit auf dem höchsten Stand seit Oktober 2018.

Kellogg (WKN: 853265)

Kellogg ist nicht nur wegen des anziehenden Kerngeschäfts interessant. Das Unternehmen hat mit Morningstar Farms ein Juwel im Portfolio. Entscheidet sich Kellogg für ein Spin-off des Marktführers für Fleischersatz, könnte dies rund zehn Milliarden Dollar einbringen. Seit der Empfehlung des AKTIONÄR von Mitte Juni liegt die Aktie bereits 19 Prozent im Plus. Das sollte aber nicht das Ende der Fahnenstange sein.