Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
14.06.2016 Werner Sperber

Bernecker: Microsoft will Linkedin und jemand will auch Twitter

-%
Twitter

Hans Bernecker, Die Actien-Börse Daily, schreibt, die Kursrutsche der US-Internetwerte, wie Groupon, Twitter oder Linkedin, sind vorauszusehen gewesen. Microsoft beginnt nun damit, diese niedrigen Kurse zu nutzen und möchte Linkedin für 26 Milliarden Dollar kaufen. Das entspricht einem Kursaufschlag für Linkedin von 48 Prozent im Vergleich zum Zeitpunkt vor der Offerte.

Twitter gilt als der nächste Übernahmekandidat. Bereits jetzt sind mehrere große Privatinvestoren engagiert. Darunter ist Steve Ballmer. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von Microsoft steckte rund eine Milliarde Dollar in Twitter. Wer für Twitter bieten wird, ist noch nicht bekannt. Hans Bernecker, Die Actien-Börse Daily, schreibt weiter, es gilt jedoch als sicher, es wird jemand ein Angebot abgeben. Damit ist die Aktie von Twitter eine echte Übernahme-Spekulation wert.

Buchtipp: No Filter

Die preisgekrönte Reporterin Sarah Frier enthüllt in ihrem Blick hinter die Kulissen, wie Instagram zu einer der kulturell prägendsten Apps des Jahrzehnts wurde. Gegründet im Jahr 2010, zog Instagram zunächst vor allem Kunsthandwerker an, bevor die Plattform den Durchbruch in den Massenmarkt schaffte und eine heute milliardenschwere Industrie schuf – die Influencer. 18 Monate nach dem Start trafen die Gründer die Entscheidung, das Unternehmen an Facebook zu verkaufen. Für die meisten Unternehmen wäre das das Ende der Geschichte, aber für Instagram war es erst der Anfang. Sarah Frier erzählt die fesselnde Geschichte, wie Instagram nicht nur eine neue Branche geschaffen, sondern auch unser Leben verändert hat – und sie tut dies virtuos auf Basis eines in diesem Maße noch nie gewährten Zugangs zu den verschiedenen Protagonisten.

Autoren: Frier, Sarah
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-696-7