Zum Renditerennen um 100% Performance
Foto: Börsenmedien AG
17.07.2014 Stefan Sommer

BASF-Aktie: Kaufkurse!

-%
DAX

Die Aktien von BASF leiden am Donnertag unter dem schwachen Gesamtmarkt. Der Aufwärtstrend ist dennoch voll intakt. Nach zahlreichen positiven Analystenkommentaren in den letzten Tagen hat auch die britische Investmentbank Barclays den Chemieriesen erneut unter die Lupe genommen.

Analyst Andreas Heine hat die Einstufung für BASF auf "Overweight" mit einem Kursziel von 101 Euro belassen. Die Quartalsergebnisse der Chemieunternehmen dürften wegen einer weiterhin schwachen Nachfrage in Nordamerika eher am unteren Ende der Prognosespanne liegen, schrieb Heine in einer Studie vom Donnerstag. Im Vergleich zum Vorquartal seien kaum Absatzsteigerungen zu erwarten. Die Kennziffern von BASF, die der Konzern am 24. Juli bekannt gegeben werden, dürften solide ausfallen. Die Aktie ist wegen des stabilen Ergebnistrends und der attraktiven Bewertung einer der "Top Picks" des Experten.

Foto: Börsenmedien AG

Kaufen!

Die BASF-Aktie ist weiterhin ein Top-Investment. Der international aufgestellte Konzern ist mit einem KGV von 15 für 2014 günstig bewertet. Zudem glänzt die Aktie mit einer starken Performance und einer soliden Dividende. Die aktuelle Kursschwäche bietet eine gute Einstiegsgelegenheit. Das Kursziel des AKTIONÄR liegt nach wie vor bei 95 Euro. Bereits investierte Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 69 Euro ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BASF - €

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.
Kurzfriststrategien für Anleger

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen