Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Börsenmedien AG
03.03.2014 Stefan Sommer

BASF-Aktie: Gemischte Analystenmeinungen

-%
DAX

Die BASF-Aktie startet in einem schwachen Gesamtmarkt mit Abschlägen in die Woche. Der Chemiekonzern hat in der Vorwoche sein Zahlenwerk offengelegt. Die Analysten haben daraufhin ihre Einschätzungen zum Chemieriesen überarbeitet.

Nach Zahlen zum vierten Quartal hat das Analysehaus Jeffries das Kursziel von 74,00 auf 82,00 Euro angehoben und die Einstufung auf „Hold“ belassen. Der Gewinn je Aktie habe die Konsensschätzung und mehr noch seine Prognose verfehlt, schrie Analyst Laurence Alexander in seiner jüngsten Studie. Seine Ergebniserwartungen für die Jahre 2014 und 2015 reduzierte er deshalb. Die Zielerhöhung begründete er mit der gestiegenen Branchenbewertung.

Der Analyst de US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für BASF nach Zahlen von 69,00 auf 71,00 Euro angehoben. Für das vierte Quartal habe der weltgrößte Chemiekonzern einen soliden Bericht vorgelegt, schrieb der Experte in seiner Studie vom Freitag. Seine Verkaufsempfehlung begründete er mit dem gemischt ausgefallenen Ausblick auf 2014. Angesichts der hohen Bewertung stellt mit einem Aufschlag zum Sektor stellt diese Prognose ein Risiko dar.

Foto: Börsenmedien AG

 

Überwiegender Optimismus

Das Stimmungsbild ist insgesamt gut. 19 von 40 Experten empfehlen die Aktie zum Kauf. Dem stehen lediglich neun Verkaufsempfehlungen gegenüber. Die Aktie zu halten raten zwölf Experten. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 83,63 Euro.

Attraktives Investment

Mit einer starken Dividendenrendite von 3,3 Prozent und einem KGV von 14ist BASF für einen Weltkonzern nach wie vor attraktiv bewertet. Die Aktie kann auch charttechnisch weiter überzeugen. Der Aufwärtstrend ist weiterhin voll intakt. Schwache Tage können weiter zum Kauf genutzt werden. DER AKTIONÄR sieht ein Kursziel von 95 Euro nach wie vor absolut gerechtfertigt.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3