Black Friday bei DER AKTIONÄR >> 20 % geschenkt!
Foto: Börsenmedien AG
20.06.2015 Marion Schlegel

BASF-Aktie auf Konsolidierungskurs – diese Marke ist jetzt wichtig

-%
DAX

Der Chemiekonzern BASF hat in Brasilien seine größte Produktionsstätte in Südamerika eingeweiht. Die Anlage zur Herstellung von Acrylsäure und sogenanntem Superabsorber wurde am Freitag in Camaçari im nördlichen Bundesstaat Bahia in Anwesenheit von Präsidentin Dilma Rousseff in Betrieb genommen. Die Investitionssumme beträgt 500 Millionen Euro. Der Komplex mit einer Kapazität von 160.000 Tonnen im Jahr ist die erste Anlage für Acrylsäure und Superabsorber in der Region. Die Produkte werden in der Herstellung von Babywindeln sowie von Klebstoffen, Bauchemikalien und Wandfarben verwendet.

"Mit dieser Großinvestition werden wir unsere Position im wachsenden südamerikanischen Markt weiter stärken", erklärte Michael Heinz, im BASF-Vorstand verantwortlich für die Region Südamerika. Durch die neuen Anlagen sind 230 direkte Arbeitsplätze sowie indirekt 600 weitere Jobs in der Gegend entstanden. Erst kürzlich hatte BASF ähnliche Anlagen in Nanjing in China eröffnet. Der weltgrößte Chemiekonzern erzielte 2014 einen Umsatz von mehr als 74 Milliarden Euro und beschäftigte am Jahresende rund 113.000 Mitarbeiter.

Analysten zuversichtlich

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat zuletzt die Einstufung für BASF auf "Outperform" mit einem Kursziel von 102 Euro belassen. Der in einem Abwärtszyklus befindliche globale Markt für Pflanzenschutz-Chemikalien dürfte sich 2015 und 2016 schwächer als erwartet entwickeln, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Bei BASF und Bayer dürften die Pflanzenschutzsparten hingegen solide zum erwarteten Gewinnwachstum beitragen.

DER AKTIONÄR bleibt von BASF überzeugt. Mittelfristig sind die Aussichten des Weltmarktführers weiterhin glänzend. Zudem ist die Bewertung mit einem KGV von 15 noch immer günstig. Wegen des angeschlagenen Chartbildes sollten Anleger jedoch abwarten, ob die Marke von 80 Euro weiter hält. Der Stopp sollte bei 73,00 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3

Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
Zum Angebot