Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
13.01.2021 Florian Söllner

Ballard Power: Plug Power hilft. „Exzellente Chance“ – neues Ziel

-%
Plug Power

Die Wasserstoff-Party setzt sich im neuen Jahr fort. Auch das Brennstoffzellen-Urgestein Ballard Power legte nun zweistellig zu. US-Marktbeobachter weisen darauf hin, dass die überraschende Plug-Power-Renault-Partnerschaft Papieren wie Ballard Power hilft. Doch die Kanadier sorgen auch mit einer eigenen News für gute Laune unter den Investoren.

Sauber und sicher

So hat Ballard Power von Arcola Energy den Auftrag für FCmoveTM-HD-Module erhalten, um einen ganzen Zug anzutreiben. Dieser soll im November 2021 im schottischen Glasgow der Weltöffentlichkeit präsentiert werden. Dr. Ben Todd, CEO von Arcola Energy: „Wasserstoff bringt uns eine sichere, zuverlässige und saubere Energie-Alternative für das schottische Bahnnetz. Dieses Projekt ist eine exzellente Möglichkeit, eine fertige Lösung für die Zukunft zu entwickeln.“

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Auch Analysten bleiben zuversichtlich für den grünen Wasserstoff-Sektor. Raymond James hat jüngst das Kursziel für die Ballard-Power-Aktie von 28 auf 40 Dollar angehoben.

Die Experten von H.C. Wainwright schreiben nun über den Rivalen Plug Power: Die jüngste Renault-Kooperation hat die Position als weltweit führenden Wasserstoff-Play „zementiert.“

Im AKTIONÄR TV von heute (Mittwoch) werden Plug Power und Ballard Power einem Chart-Check unterzogen.

Gewinner 2021: Wasserstoff und Elektroauto

Schon dabei? Das Depot 2030 hat im Jahr 2020 dank Hot-Stocks wie Solaredge oder Plug Power (+2.400 Prozent) rund 100 Prozent zugelegt. Für 2021 positionieren wir uns gerade mit mehreren Neuaufnahmen. Einfach hier für alle Transaktionen freischalten und 2021 mit uns durchstarten.

Start 2030