Steuerfrust? So holen Sie sich Ihre Gewinne zurück
Foto: Börsenmedien AG
29.08.2018 Michel Doepke

Ballard Power mit Knallgas-Reaktion: "Historischer" Deal – Aktie gewinnt 20 Prozent

-%
DAX

Es ist derzeit viel Bewegung im Bereich der Wasserstoffmobilität. Während Nel Hydrogen und Nikola Motor eine Infrastruktur für die Mobilität von Morgen in den USA planen und Brennstoffzellen-Trucks massentauglich machen wollen, trumpft Ballard Power mit einer "historischen Kooperation" auf. Weichai Power, kein unbeschriebenes Blatt im Sektor und Großaktionär der im MDAX notierten Kion Group, steigt bei den Kanadiern im großen Stil ein. Die Ballard-Aktie explodiert um 20 Prozent.

Meilenstein für Ballard Power

Weichai Power stammt aus China und gilt als einer der ältesten Dieselmotoren-Hersteller des Landes. Und gerade China ist für Ballard Power von enormer Bedeutung: Seit Jahren agieren die Kanadier im Reich der Mitte per Joint Venture. Mit Broad Ocean ist bereits ein chinesischer Großinvestor bei Ballard an Bord. Nun kommt mit Weichai Power ein weiterer hinzu. Der neue Aktionär erwirbt Aktien im Gegenwert von 163 Millionen Dollar, 15 Prozent über dem gewichteten Durchschnitt der letzten 30 Tage.

Laut Ballard Power beinhaltet die Vereinbarung einen Technologie-Transfer im Gegenwert von 90 Millionen Dollar, die Gründung eines neuen Joint Ventures sowie eine verbindliche Zusage Weichais, mindestens 2.000 Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge mit Ballard-Technologie auf die Straßen bringen zu wollen.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie erwacht aus der Lethargie

In den letzten Monaten mussten Ballard-Power-Aktionäre starke Nerven zeigen. Mehrere charttechnische Ausbruchsversuche schlugen fehl. Doch mit dem Weichai-Power-Deal sollte nun die Wende gelingen. Im vorbörslichen Handel legt die Aktie rund 20 Prozent zu. Der Hot-Stock der Woche aus der AKTIONÄR-Ausgabe 10/2018 nimmt nun endlich Fahrt auf. Spekulative Anleger legen sich ein paar Stücke ins Depot. Langfristig zählt Ballard Power unverändert zu den attraktivsten Brennstoffzellen-Werten auf dem Kurszettel.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Ballard Power - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8