18.07.2018 Michel Doepke

Ballard Power: Ist das der Durchbruch in Kalifornien?

-%
DAX
Trendthema

Der US-Bundesstaat Kalifornien will in Zukunft verstärkt auf sauberere und effizientere Lastwagen und Busse setzen. Eine wichtige Rolle könnte dabei auch der Brennstoffzellen-Antrieb spielen. Ganz vorn dabei: Ballard Power. Die Brennstoffzellen des Unternehmens haben umfangreiche Prüfungen bestanden. Damit erhalten die Busse mit der Ballard-Technologie in Zukunft eine Vergünstigung vom Staat in Höhe von satten 300.000 Dollar.

Die Tests fanden im US-Forschungs- und Testzentrum von Altoona Bus statt, welche von der Federal Transit Administration evaluiert wurden. Dabei stattete Ballard Power Busse von El Dorado National aus. Reichweite: Über 260 Meilen, Betankungsdauer rund 20 Minuten.

Die Ruhe vor dem Sturm?

Rund um den Globus (in Kalifornien, in Norwegen oder auch in Südkorea) gewinnt der Wasserstoff in der Mobilität zunehmend an Bedeutung. Trotzdem fehlen Ballard Power seit Monaten die Impulse, für einen nachhaltigen Durchbruch der Technologie braucht es mehr. Investierte Anleger bleiben an Bord, Neueinsteiger sollten klare Kaufsignale abwarten.