10.02.2015 Florian Söllner

Apple-Profiteure NXP und Sony: Jetzt noch kaufen?

-%
DAX

Die iPhone-Verkäufe von Apple boomen. Aber auch China-Smartphonehersteller wie Xiaomi, Umi, Oppo oder Ulefone überraschen mit extrem starkem Wachstum. Zwei Zulieferer profitieren davon besonders: Sony und NXP. NXP verzeichnete im Jahr 2014 im Bereich Portable & Computing ein starkes Umsatzplus von 46 Prozent. Ein Verkaufsschlager ist etwa ein Verstärkerchip, der dem Smartphone einen besseren und lauteren Klang verschafft. NXP beliefert 13 der weltweit größten 15 Smartphonebauer damit. Und DER AKTIONÄR geht nach Gesprächen mit dem Topmanagement davon aus, dass der Rückenwind auch 2015 anhält.

14-Prozent-Sprung
Auch Sony überraschte wie vom AKTIONÄR in Ausgabe 06/2015 in Aussicht gestellt mit einem ausserodentlich guten Smartphonegeschäft. Im abgelaufenen Quartal kletterte der operative Gewinn um 101 Prozent. Die Aktie sprang daraufhin 14 Prozent ins Plus. Und es geht weiter: Innerhalb von drei Jahren wollen die Japaner den Umsatz im Bereich Devices um bis zu 70 Prozent auszubauen. Die operative Marge soll dabei von jetzt 7,5 Prozent auf zehn bis zwölf Prozent zulegen.


DER AKTIONÄR hat sich am Dienstag im DAF-Interview zu den beiden Apple-Profiteuren geäußert:

 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0