Anleger-Lieblinge im Check - was taugen sie?
02.03.2020 Leon Müller

Apple plus 9 Prozent: Spitzenurteil führt zu Spitzenplatz

-%
Apple

Die Aktie des US-Tech-Riesen Apple hat sich am Montag an die Spitze der langen Gewinnerliste im US-Auswahlindex Dow Jones gesetzt. Zuvor hatten die Experten von Oppenheimer die Aktie des iPhone-Herstellers, dessen Aktie zuletzt unter Druck geraten war, von "Market Perform" auf "Outperform" hochgestuft.

Probleme in China infolge immer weiter steigender Corona-Fallzahlen im Reich der Mitte haben der Aktie von Apple zuletzt arg zugesetzt. Das Unternehmen gab zu verstehen, das Geschäft könne leiden, die Umsatzziele verfehlt werden. Zu Beginn der neuen Woche nun die Trendwende.

Apple (WKN: 865985)

Oppenheimer stuft Aktie hoch

In der langen Gewinnerliste im Dow Jones belegten Apple-Papiere heute einen Spitzenplatz. Sie verteuerten sich um 9,31 Prozent. Zuvor hatten die Analysten des Brokerhauses Oppenheimer die Titel des iPhone-Herstellers von "Market Perform" auf "Outperform" hochgestuft und ein Kursziel von 320 Dollar genannt.

Apple ist und bleibt ein Top-Pick im US-Tech-Sektor. DER AKTIONÄR setzt unter anderem im Aktien-Musterdepot auf eine Fortsetzung der jahrelangen Rally.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nach-folgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.