15 Leser-Favoriten im großen Check
Foto: Apple
29.11.2021 Nikolas Kessler

Apple: Jetzt läuft die heißeste Phase des Jahres

-%
Apple

Am Black-Friday-Wochenende startet in den USA traditionell das Weihnachtsgeschäft und damit auch für Apple die heißeste Phase des Jahres. Analyst Dan Ives von Wedbush Securities erwartet, dass in den kommenden Wochen noch Millionen von iPhones über den Ladentisch gehen werden – und ist entsprechend optimistisch für das laufende Quartal.

Große Rabatte auf aktuelle iPhone-Modelle gibt es selbst rund um den Schnäppchen-Feiertag Black Friday nur sehr selten, doch der Nachfrage nach den Smartphones tut das keinen Abbruch. Dan Ives geht davon aus, dass der Tech-Riese alleine am vergangenen Wochenende etwa zehn Millionen iPhones verkauft hat. Von Black Friday bis Weihnachten könnten seinen Berechnungen zufolge sogar insgesamt 40 Millionen iPhones verkauft werden.

Corona-Sorgen als Kaufchance

Trotz Chipmangel und Lieferengpässen ist Ives nach eigenen Worten absolut „bullish“ für das laufende erste Geschäftsquartal von Apple und rechnet mit neuen Rekorden. Den Rücksetzer der Apple-Aktie im Corona-geschwächten Gesamtmarkt am letzten Freitag wertet er daher als Kaufchance.

„Unser bullishes Tech-Playbook ist seit 18 Monaten unverändert und jedes Mal, wenn wir einen Anstieg der 10-jährigen Anleiherenditen/Angst vor neuen Covid-Varianten/Sorgen vor einer zweiten Welle beobachten, werten wir es als Kaufchance bei den langfristigen Gewinner aus der Tech-Branche“, so der Analyst. Im Falle von Apple hat er daher seine „Overweight“-Rating mit einem Kursziel von 185 Dollar bestätigt. Ausgehend vom US-Schlusskurs am Freitag signalisiert er damit noch rund 18 Prozent Aufwärtspotenzial.

Apple (WKN: 865985)

Trotz temporären Belastungen durch die globalen Lieferkettenprobleme bleibt Apple auf Wachstumskurs und dürfte auch im diesjährigen Weihnachtsgeschäft neue Rekorde aufstellen. Anleger lassen die Gewinne laufen.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6