Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Börsenmedien AG
20.01.2014 Alfred Maydorn

Apple: iPhone-Verkäufe so gut wie nie – und jetzt kommt China Mobile

-%
DAX

Auch wenn die Schätzungen recht unterschiedlich ausfallen, in der Kernaussage sind sich die Experten einig: Apple hat im vierten Quartal 2013 so viele iPhones verkauft wie noch in einem Quartal zuvor. Und dass ohne die neue Kooperation mit China Mobile, die gerade erst angelaufen ist.

Alle reden derzeit über das neue Potenzial von Apple in China durch die neue Kooperation mit China Mobile. Aber auch ohne den neuen Partner hat Apple im Schlussquartal 2013 vermutlich Rekordverkäufe beim wichtigsten Produkt des Konzerns erzielt, den iPhones.

50 bis 60 Millionen iPhones

Durchschnittlich rechnen die Experten mit 55,3 Millionen verkauften Geräten im vierten Quartal, dabei reichen die Prognosen von 50,0 bis 59,73 Millionen iPhones. Selbst die niedrigste Prognose liegt damit über dem bisherigen Rekordquartal, das im vierten Quartal 2012 markiert wurde. Damals setzte Apple 47,8 Millionen iPhones ab.

Foto: Börsenmedien AG

Im Jahr 2014 dürfte die neue Kooperation mit China Mobile die Zahl der verkauften iPhones je nach Schätzung zwischen 15 und 18 Millionen Stück erhöhen.

Ergebnis in einer Woche

Apple wird die konkreten Verkaufszahlen zusammen mit den Unternehmensergebnissen am kommenden Montag, dem 27. Januar veröffentlichen. Die Aktie von Apple hat am Freitag 2,5 Prozent am wert verloren und bei 540,67 Dollar geschlossen. In Frankfurt notiert sie am Montagmorgen bei exakt 400 Euro. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Apple - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3