17.12.2013 Florian Westermann

Apple-Aktie: Kursziel 650 Dollar

-%
DAX
Trendthema

Die Apple-Aktie hat zuletzt wieder Fahrt aufgenommen und erst kürzlich ein neues Jahreshoch markiert. Jetzt haben sich die Analysten der Schweizer Großbank UBS zu Wort gemeldet.

Das Fazit ist eindeutig: "Buy" mit Kursziel 650 Dollar lautet die Einschätzung der Experten unverändert. Der Hersteller von Computern und Unterhaltungselektronik konzentriere sich auf die Entwicklung guter Produkte und Kundenzufriedenheit, schrieb Analyst Steven Milunovich in einer Studie. Dies sei wichtiger als ein enger Fokus auf Umsatz, Gewinn und Aktienkurs. Alle drei kämen bei guten Produkten ganz von selbst.

Gestern hat das Analysehaus Jefferies das Kursziel für Apple von 600 auf 650 Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Im Sektor habe sich der allgemeine Optimismus für das Absatzvolumen von Mobiltelefonen mit dem Schwenk zu hochpreisigen Modellen gebessert, schrieb Analyst Peter Misek in einer Studie vom Montag. Die Umfrage auch unter Apple-Zulieferern deute an, dass die Verkäufe des Elektronikkonzerns im vierten Jahresquartal solide ausfielen. Misek hob seine Gewinnschätzungen je Aktie für die kommenden beiden Jahre an.


Die Aussichten sind positiv

DER AKTIONÄR hält an seiner positiven Meinung fest. Die Apple-Aktie bleibt aussichtsreich. Das Kursziel lautet 550 Euro.

Mit Material von dpa-AFX.