Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
27.01.2016 Andreas Deutsch

Anleger, aufgepasst! Jetzt wird auch J.P. Morgan skeptisch

-%
DAX

Ein schlechter Januar, und die Anleger können das Gesamtjahr vergessen. So war es oft in der Vergangenheit. Nun hat auch J.P. Morgan seine Prognose für den Markt gesenkt. Allerdings erwarten die Experten noch ein Plus.


J.P. Morgan-Analyst Dubravko Lakos-Bujas sieht den S&P 500 am Ende des Jahres bei 2.000 nach zuvor 2.200 Punkten. Das bedeutet ein Potenzial von gerade mal 5,2 Prozent.

Risiken für den Markt gibt es einige, meint Dubravko, „zum Beispiel die unterschiedliche Politik der Notenbanken“. Außerdem habe Dubravko Bedenken, ob die Unternehmen die Gewinne weiter steigern werden. „Darüber hinaus ist die hohe Volatilität schlecht für das Sentiment.“

Dubravko ist nicht der einzige, der Risiken sieht. Allerdings ist er einer der wenigen Skeptiker, die dem Markt noch ein Kursplus zutrauen. Andrew Roberts, Chef-Analyst für Europa bei der Royal Bank of Scotland, erwartet, dass wir 2016 eine weltweite Deflationskrise erleiden. Die wichtigen Aktienindizes würden um 20 Prozent einbrechen. Der Ölpreis würde auf 16 US-Dollar crashen.

Société Générale-Analyst Albert Edwards warnt vor einem Absturz des US-Aktienmarktes von 70 Prozent.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0