24.06.2015 Jonas Groß

Anders als Apple: Google mit kostenloser Streaming-Variante

-%
DAX
Trendthema

Vor wenigen Wochen gab Apple auf der Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco seinen Einstieg in das Musik-Streaming-Geschäft bekannt. Somit bekommen Spotify und Googles Streaming-Dienst Google Play Music einen mächtigen Konkurrenten. Im Gegensatz zu Apple wird Google seinen Streaming-Dienst um eine werbefinanzierte Gratis-Variante erweitern, wie am Dienstag bekannt wurde.

Nur vorgefertigte Playlists

Bei der kostenfreien Version sollen Nutzer Zugriff auf vorgefertigte Songlisten für einzelne Tageszeiten und Situationen bekommen, wie Google in einem Blogeintrag ankündigte. Damit versucht es Google mit einer Art Mischung aus Streaming-Angebot und Internet-Radio. Anders als etwa beim aktuellen Streaming-Marktführer Spotify können einzelne Songs nicht einmal eingeschränkt ausgewählt werden. Der Gratis-Dienst soll zunächst nur in den USA starten.

Was ist Streaming?

Beim Streaming wird Musik direkt aus dem Netz abgespielt. Apple setzte bisher auf den Download von Songs. Der iPhone-Konzern startet nun aber am 30. Juni seinen Streaming-Dienst mit monatlicher Abo-Gebühr. Anders als Spotify hat Apple Music keine durch Werbung finanzierte Gratis-Variante.

Konsolidierung

Der Google-Aktie fehlten in den letzten Monaten neue Impulse. Der Titel befindet sich seit Februar in einer Konsolidierungsphase. Aktuell sollten sich Anleger eher auf andere Aktien wie Tesla oder Facebook konzentrieren.

(Mit Material von dpa-AFX)