Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
10.08.2021 Andreas Deutsch

Amazon: Wann kommt wieder Leben in die Aktie?

-%
Amazon.com

Wer heute genau vor einem Jahr in Amazon investiert hat, kommt auf die kümmerliche Performance von sechs Prozent. Im selben Zeitraum haben der S&P 500 32 und der Nasdaq 37 Prozent zugelegt. Ein Jahr Seitwärtstrend bei Amazon bedeutet aber nicht, dass die Analysten ihren Glauben an den Konzern verloren haben.

Aktuell empfehlen alle 55 Analysten, die Amazon covern, die Aktie zum Kauf. Das durchschnittliche Kursziel lautet auf 4.153,29 Dollar, was ein Potenzial von 24,3 Prozent bedeutet. Damit zählt Amazon zu den aussichtsreichsten Schwergewichten an der Wall Street.

Zu den Amazon-Bullen gehört Brian Nowak von Morgan Stanley. „Amazon investiert definitiv mehr, als wir erwartet haben“, so der Experte in seiner aktuellen Studie. „Der Konzern stellt unter anderem mehr Personal ein und zahlt höhere Löhne, um Mitarbeiteranreize zu schaffen. Dadurch stellt Amazon die Weichen für ein anhaltendes, mehrjähriges Wachstum.“

Nowak hat seine „Übergewichten“-Empfehlung für Amazon bestätigt. Sein Kursziel: 4.300 Dollar.

Amazon.com (WKN: 906866)

Es sieht zwar weiterhin nicht danach aus, dass die Aktie zeitnah aus dem Seitwärtstrend ausbricht. Für jene, die langfristig denken, kann die Einschätzung trotzdem nach wie vor nur lauten: Amazon bleibt ein Top-Konzern mit großen Plänen, dessen Investmentstory noch jede Menge Fantasie bietet. Deswegen: Dürrephase zum Kauf nutzen!

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot". 

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7