Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
16.09.2020 Andreas Deutsch

Amazon: Hör zu!

-%
Amazon.com

Amazon steigt im großen Stil in den boomenden Podcast-Markt ein. In Deutschland, Großbritannien, den USA und Japan wird von sofort an ein umfangreicher Podcast-Bereich in Amazon Music erscheinen, gab der Konzern am Mittwoch bekannt. Der Konzern macht damit einen wichtigen Schritt in einem Wachstumsmarkt.

Das Podcast-Angebot ist für alle Nutzer nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden – vom kostenfreien Grundservice von Amazon Music bis hin zum kostenpflichtigen Premium Angebot Amazon Music HD, so Amazon.

Amazon-Manager Kintan Brahmbhatt, der für die Podcasts bei Amazon Music verantwortlich ist, sagte, mit dem neuen Podcast-Angebot komme sein Unternehmen häufig genannten Kundenwünschen nach. „Noch nie zuvor war es so einfach, Podcasts unterwegs, im Auto oder zuhause zu hören."

In Deutschland setzt Amazon Music unter anderem auf populäre Formate wie Apokalypse & Filterkaffee, Baywatch Berlin, Die Johnsons, Fiete Gastro, Football Bromance, Handelsblatt Today, Schwarze Akte und etliche andere Shows.

International will Amazon aber auch mit exklusiven Inhalten Podcast-Hörer anlocken. So soll es Produktionen von Amazon Music geben, die von Prominenten moderiert werden und ausschließlich bei Amazon Music zu hören sind.

Der Podcast-Markt ist derzeit noch überschaubar – der Umsatz wird 2020 wohl nicht mehr als eine Milliarde Dollar betragen. Doch das erwartete Wachstum ist hoch: Die Marktforscher von Deloitte rechnen schon im Jahr 2025 mit weltweiten Erlösen von 3,3 Milliarden Dollar.

Amazon.com (WKN: 906866)

Durch die Podcasts wird es noch attraktiver, Amazon-Prime-Kunde zu werden. Auf diese Weise will der Konzern vor allem jüngere Kunden an sich binden. Die Aktie bleibt für den AKTIONÄR ein Basisinvestment.  

(Mit Material von dpa-AFX) 


Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0