Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
05.01.2021 Michael Schröder

Amadeus FiRe: Geschickter Schachzug

-%
Amadeus Fire

Mit gezielten Übernahmen hat der Vorstand von Amadeus FiRe das Unternehmen in Stellung gebracht.

Genau wie beim Schach müssen die Verantwortlichen in der Geschäftswelt mit Weitblick agieren – so wie Amadeus FiRe mit dem Kauf von Comcave. Der führende Anbieter für Erwachsenenbildung in Deutschland hat den Spezialisten für Personaldienstleistungen im kaufmännischen und IT-Bereich sowie Betreiber von Fort- und Weiterbildungseinrichtungen strategisch mehr als nur einen Schritt nach vorn gebracht. „Es sind nicht nur die über 50 Standorte in Deutschland, sondern vor allem auch das Kursangebot und die E-Learning-Plattform, die Comcave für Amadeus FiRe so attraktiv gemacht haben“, so Andreas Wolf von Warburg Research. Die Hessen erhalten durch die Übernahme auch Zugang zu über 10.000 Kursteilnehmern, denen man durch die Personaldienstleistungen neue Berufsperspektiven eröffnen kann.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.