Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
21.12.2020 Maximilian Völkl

AKTIONÄR Top-Tipp Aerojet Rocketdyne wird übernommen: Lockheed Martin greift zu - Aktie springt 26% hoch

-%
AEROJET ROCKETDYNE

Der AKTIONÄR-Tipp Aerojet Rocketdyne notiert im schwachen Marktumfeld am Montag vorbörslich mehr als 25 Prozent im Plus. Hintergrund: Der Zulieferer von Raketenantrieben und anderen Rüstungs- und Weltraum-Anwendungen ist ins Visier von Lockheed Martin geraten. Der Rüstungskonzern will inklusive liquider Mittel und Schulden 4,4 Milliarden Dollar auf den Tisch legen.

51 Dollar je Aerojet-Aktie bietet Lockheed. Hinzu kommt vor dem Abschluss des Deals eine Sonderdividende von 5 Dollar je Aktie. Insgesamt liegt der Kaufpreis damit ein Drittel über dem Schlusskurs vom Freitag. Vorbörslich notiert Aerojet allerdings erst bei rund 53,40 Dollar (umgerechnet etwa 43,70 Euro) – und damit rund fünf Prozent unter dem Kaufpreis. Der Deal soll im zweiten Halbjahr 2021 abgeschlossen werden.

Lockheed-Chef James Taiclet kommt damit seinem Ziel näher, den eigenen Konzern mit Zukäufen zu stärken. Aerojet hatte 2019 einen Umsatz von rund zwei Milliarden Dollar erzielt. Spezialisiert ist der Konzern auf Raketenantriebssysteme – genutzt werden flüssige, feste und elektrische Systeme. So hat etwa Blue Origin von Jeff Bezos beim Bau einer Weltraumkapsel bereits auf den Motor von Aerojet Rocketdyne gesetzt.

AEROJET ROCKETDYNE (WKN: A14RBW)

DER AKTIONÄR hat Aerojet Rocketdyne in Ausgabe 38/20 im Rahmen seiner Titelstory zum Kauf empfohlen. Mit dem Übernahmeangebot von Lockheed Martin können sich Anleger nun über ein schönes Plus von knapp 30 Prozent freuen. Anleger können noch abwarten, ob die Aktie nach US-Handelseröffnung näher an die 56-Dollar-Marke heranklettert – und sollten dann den Gewinn einstreichen.

Lockheed Martin bleibt eine laufende Empfehlung. Weltweit steigende Rüstungsausgaben sollten dem Konzern in die Karten spielen. Die Aerojet-Übernahme ergänzt das Portfolio zudem sinnvoll.

Lockheed Martin (WKN: 894648)