++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
06.01.2016 Michael Schröder

Aktien-Musterdepot-Wert Wirecard: Die nächste Kaufempfehlung

-%
DAX

Gute Nachrichten für den Aktien-Musterdepotwert: Morgan Stanley hat Wirecard mit "Overweight" und einem Kursziel von 55,00 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Markt unterschätze das langfristige strukturelle Wachstum des Zahlungsabwicklers, so Analyst Andrew Humphrey. Wirecard habe dafür das richtige Geschäftsmodell.

Die US-Investmentbank steht mit der positiven Einschätzung nicht alleine da. Neben vielen Analysten sieht DER AKTIONÄR Wirecard ebenfalls gut im Rennen. Der Zahlungsabwickler rechnet im kommenden Jahr mit einer deutlichen Gewinnsteigerung. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde 2016 bei 280 bis 300 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen vor wenigen Wochen mit. Für 2015 rechnet Wirecard bisher mit einem Ebitda von 223 bis 232 Millionen Euro. Nicht berücksichtigt seien potenzielle zusätzliche Erträge, die aus der Übernahme von Visa Europe durch Visa Inc. zu erwarten seien. Diese hatte Wirecard Anfang November auf 100 Millionen Euro geschätzt.

Auch aus charttechnischer Sicht sieht die TecDAX-Aktie vielversprechend aus. Das Allzeithoch bei 48,96 Euro ist greifbar nahe. Wer investiert ist bleibt (vorerst) weiter dabei.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Die Geschichte der Spekulationsblasen

Eigentlich sind wir alle ziemlich schlau. Nur das mit dem Geld klappt nicht so recht … und manchmal geht es sogar richtig schief. Doch warum nur? Mit „Die Geschichte der Spekulationsblasen“ macht sich John Kenneth Galbraith, einer der ganz großen Ökonomen des 20. Jahrhunderts, auf die Suche nach der Antwort. Und er sucht an den richtigen Stellen – den Finanz­katas­trophen der letzten vier Jahrhunderte: der Tulpenmanie des 17. Jahrhunderts, der Südseeblase im 18. Jahrhundert, den Hochrisiko-Anleihen im 20. Jahrhundert. Mit Geist und Witz erklärt Gal­braith die psychologischen Mechanismen hinter diesen Blasen … damit der Leser sie durchschaut und sich dagegen wappnen kann. Dieses Meisterwerk zum Thema Finanzpsychologie war vergriffen und wird nun im Börsenbuchverlag wieder aufgelegt.

Autoren: Galbraith, John Kenneth
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 19.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-677-6