Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
24.02.2016 Michael Schröder

Aixtron: Achtung, hier droht ein Verkaufssignal!

-%
DAX
Trendthema

Bei Aixtron scheint die Luft raus. DER AKTIONÄR hat bereits gestern nach den Zahlen vor zu viel Euphorie gewarnt. Heute nimmt die TecDAX-Aktie den Abwärtstrend wieder auf. Rutscht der Kurs unter die 3-Euro-Marke, droht aus charttechnischer Sicht ein Verkaufssignal.

Im vierten Quartal 2015 hat Aixtron zwar besser abgeschnitten als von vielen Analysten erwartet. Doch zum einen konnte der Schlussspurt das ganze Jahr nicht wirklich retten. Zum anderen ist der Ausblick recht verhalten ausgefallen. Der niedrige Auftragsbestand sollte für einen eher trägen Jahresstart sorgen.

Ob dem Spezialmaschinenbauer im laufenden Jahr bei mehr oder weniger stagnierenden Umsätzen operativ die Trendwende gelingt, ist fraglich. Zudem ist der Chart kräftig angeschlagen. Rutscht der Kurs unter das Verlaufstief vom 8. Februar bei 2,90 Euro, würde ein Verkaufssignal mit Ziel 2,50 Euro generiert.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0