20.03.2019 Börsen. Briefing.

Achtung, bei dieser Aktie droht die Stimmung wieder zu kippen

-%
Ceconomy
Trendthema

Der Umbau bei diesem Handelskonzern, dessen Aktie im Nebenwerteindex SDAX gelistet wird, ist in vollem Gange. Wie das Fachmagazin HORIZONT jetzt in seiner Online-Ausgabe berichtet, bricht bei einer zentralen Tochtergesellschaft die gesamte Marketingriege weg. Kritisch ist der Vorgang, weil das Marketing zentral für den Erfolg des Konzerns ist. 

Paukenschlag bei der Media-Markt Saturn Retail Group: Die Tochtergesellschaft der im SDAX gelisteten Ceconomy verliert mit Alexander Ewig, Christian Nicolas Heß, Markus Koch und Jan Störr auf einen Schlag seine oberste Marketingriege, wie das Fachmagazin HORIZONT in seiner Online-Ausgabe schreibt. Eine Unternehmenssprecherin hat den umfassenden Brain-Drain bestätigt.

Ceconomy steckt mitten im Umbruch, konnte zuletzt erste Erfolge vorweisen. Am Markt kommt die Nachricht des Ausscheidens des Marketingteams bei der Media-Markt Saturn Retail Group jedoch nicht gut an. Die Aktie, heute ohnehin schwach, fällt als Reaktion auf den am späten Nachmittag veröffentlichten Artikel auf ein neues Tagestief und entfernt sich damit wieder weiter von der Fünf-Euro-Marke. Der Abschlag zum Vortag beträgt beinahe drei Prozent.

Wie es mit Ceconomy weitergeht, lesen Sie regelmäßig im Börsen.Briefing., dem kostenfreien täglichen Newsletter des Anlegermagazins DER AKTIONÄR. Registrieren Sie sich einfach und unverbindlich unter www.boersenbriefing.de mithilfe Ihrer E-Mail-Adresse und bleiben Sie mit dem Börsen.Briefing. auf dem Laufenden. Es lohnt sich.

Ein Beitrag von Leon Müller, Chief Editor Börsen.Briefing. – dem täglichen Newsletter des Anlegermagazins DER AKTIONÄR (registrieren Sie sich kostenfrei unter www.boersenbriefing.de)

| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich. |

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter des AKTIONÄR. Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt www.boersenbriefing.de und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing. Oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular. Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe des Börsen.Briefing. kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt.

Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.