14.05.2020 Alfred Maydorn

40 Prozent Gewinn in 4 Wochen - diese Aktie ist mein neuer Krisengewinner

-%
Secunet Security

Vor etwa vier Wochen habe ich die maydornreport-Sonderstudie mit 3 geheimen Gewinnern der Krise den Neu-Abonnenten des maydornreport zukommen lassen. Eine der 3 vorgestellten Aktien war der deutsche IT-Spezialist Secunet Security Networks. Die Aktie notierte Mitte April bei etwa 125 Euro. Heute kostet sie bereits 175 Euro und damit 40 Prozent mehr. Aber auch die anderen beiden in der damaligen Studie vorgestellten Aktien haben sich sehr gut entwickelt und liegen mit 17 bzw. 26 Prozent im Plus.

Alle drei Aktien sind übrigens auf dem erhöhten Niveau weiter kaufenswert, wenngleich bei Secunet nach dem besonders rasanten Anstieg zunächst eine Konsolidierung zu erwarten ist. Aber das Kursziel von 240 Euro kann Secunet dann durchaus noch im Laufe dieses Jahres erreichen.

Netflix und HelloFresh nicht zu bremsen, iQiyi mit Nachholbedarf

Auch andere Krisengewinner bauen ihre Kursgewinne nahezu täglich weiter aus. HelloFresh etwa hat mittlerweile die 40-Euro-Marke geknackt und Netflix hat sich bis auf wenige Dollar dem erst Mitte April erreichten Allzeithoch angenähert. Deutlich Nachholpotenzial hat indes die Aktie von iQiyi (WKN A2JGN8), dem chinesischen Pendant zu Netflix. Sie notiert noch immer nahe ihre Jahrestiefstkurse. Hier belastet offenbar weiter eine Shortattacke von vor vier Wochen, obwohl die Vorwürfe sowohl vom Unternehmen selbst als auch von Analysten zurückgewiesen wurden.

Angriff auf dreistelligen Milliardenmarkt

Einen gewaltigen Satz nach oben gab es gestern am Dienstag bei einem weiteren Krisengewinner. Ein Anstieg von fast acht Prozent ist vor allem vor dem Hintergrund eines schwachen Gesamtmarktes mehr als beachtlich. Aber der Kundenzulauf ist noch besser als bisher angenommen. Das Unternehmen ist gerade dabei, einen dreistelligen Milliardenmarkt komplett durcheinanderzuwirbeln, die Wachstumsraten liegen bei 100 Prozent. Und die Coronakrise befeuert den Trend noch zusätzlich.

Aktie vor Vervielfachung

Aufgrund des extrem disruptiven Charakter hat die Aktie in den nächsten Jahren das Potenzial, sich zu vervielfachen. Und genau das war und ist auch der Grund für die Kaufempfehlung im maydornreport vor zwei Tagen. Wenn Sie wissen wollen, um welche Aktie es sich bei diesem neuen Krisengewinner handelt, dann bestellen Sie ganz einfach bis heute (Donnerstag) um 15:00 Uhr den maydornreport und sie erhalten Namen und WKN der neuen Krisengewinner-Aktie umgehend mit der Bestellbetätigung in Ihr E-Mail Postfach. Und am Freitag lesen Sie dann in der neuen maydornreport-Ausgabe eine ausführliche Analyse zu dieser wirklichen Ausnahmeaktie.

Buchtipp: Das ABO-Zeitalter

Im Zeitalter von Streaming-Anbietern wie Netflix und Spotify ist für moderne Kunden Zugang wichtiger als Eigentum. Dieser Trend hat mittlerweile auch Branchen erfasst, bei denen man es nicht auf den ersten Blick vermuten würde. In zehn Jahren werden wir alles abonnieren: IT, Fortbewegung, Einkaufen, Gesundheit oder Wohnen. Ob ein Unternehmen Software, Kleidung, Versicherungen oder Maschinen verkauft – sie alle müssen die Umstellung auf ein Abomodell bewältigen. Diese Umstellung bedeutet mehr als die bloße Entscheidung, nun Abonnements anstelle von Produkten zu verkaufen. Unternehmen müssen ihre Abläufe komplett neu erfinden – von der Buchhaltung bis zur IT. Dieses Buch liefert eine praktische Anleitung, wie man sein Unternehmen Schritt für Schritt in ein kundenzentriertes, nachhaltiges Ertragsmodell umwandelt.

Autoren: Tzuo, Tien
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 27.03.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-609-7