Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!

Johnson Matthey

26,50 EUR
+1,26 %
ISIN GB00BZ4BQC70 WKN A2ABB6 Börse FRA Stand 23.10. 11:05
Dividende: 3,09 %
    Intraday1D
    Woche1W
    3M
    6M
    1J
    3J
    5J
    10J

    Intraday-Spanne

    H 26,50
    T 26,50
    0 %
    0 %

    1-Jahres-Spanne

    H 37,80
    T 18,97
    +42,64 %
    -28,42 %

    10-Jahres-Spanne

    H 50,00
    T 17,51
    +88,68 %
    -33,92 %
    Daten werden geladen ...
    DER AKTIONÄR exklusiv

    Performance

    Intraday
     
    +1,26 % 26,17 €
    Woche
     
    -1,38 % 26,87 €
    1M
     
    +4,41 % 25,38 €
    3M
     
    +1,92 % 26,00 €
    6M
     
    +20,02 % 22,08 €
    Year-to-date
     
    -27,54 % 36,57 €
    1J
     
    -23,52 % 34,65 €
    3J
     
    -32,35 % 39,17 €
    5J
     
    -25,27 % 35,46 €
    10J
     
    +20,87 % 21,92 €

    Kennzahlen in GBP

    2020 2019 2018 2017 2016
    Umsatz (Mio.) 14.577 10.745 14.122 12.031 10.714
    Nettogewinn (Mio.) 255 413 298 386 333
    Gewinn/Aktie 1,28 2,08 1,50 1,94 1,67
    Dividende/Aktie 0,56 0,86 0,80 0,75 2,22
    Rendite (%) 3,09 2,72 2,63 2,44 8,16
    KGV 14,03 15,13 20,30 15,87 16,24
    KUV 0,25 0,58 0,43 0,51 0,51
    PEG -0,35 0,38 -0,86 0,72 -0,77

    KUV

    PEG

    Termine

    Nächster Termin: 19.11.2020 Quartalszahlen 2. Quartal/Halbjahresbericht
    Termin Datum
    Quartalszahlen 2. Quartal/Halbjahresbericht 19.11.2020

    Unternehmensprofil

    Johnson Matthey plc ist ein Spezialchemiekonzern. Die Kernkompetenzen des Unternehmens sind die Entwicklung und Produktion von Katalysatoren, Edelmetallen, Feinchemikalien und Prozess-Technologien. Die Geschäftsfelder von Johnson Matthey sind in Emission Control Technologies, Process Technologies, Edelmetallproduktion, Feinchemikalien und New Business Development gegliedert. Das Segment Emission Control Technologies ist für die Herstellung von Katalysatoren für Fahrzeuge sowie für die stationäre Abgasreinigung zuständig. Process Technologies bietet kundenspezifische chemische Verfahrenstechniken, industrielle Technologien und Lizenzen für die Öl-, Gas- und petrochemische Industrie sowie Prozesskatalysatoren für Ölraffinerien und die Gasindustrie an. Der Bereich Edelmetallproduktion umfasst die internationale Vermarktung, den Vertrieb, die Raffination und das Recycling von Platin, die Herstellung von Produkten mit Edelmetallen für industrielle und medizinische Anwendungen wie auch die Gold- und Silberraffination. Die Division Feinchemikalien agiert als globaler Anbieter von Feinchemikalien, elektrochemische Produkte, aktive pharmazeutische Inhaltsstoffe (APIs) und Zwischenprodukte für die Herstellung kontrollierter Drogen, insbesondere Opiate. Der Sektor New Business ist auf neue Technologien zur Herstellung von Brennstoffzellen und Batterien sowie auf Klimatechnik und Wassertechnologie spezialisiert. Der Kundenkreis der Unternehmensgruppe umfasst beispielsweise Unternehmen der Spezialitätenchemie, Feinchemie, Automotive, Glas- und Keramikindustrie, pharmazeutischen Industrie wie auch den Bergbau und Forschungsinstitute. Johnson Matthey wurde bereits 1817 gegründet und ist in über 30 Ländern weltweit aktiv.

    Offizielle Webseite: www.matthey.com

    Aktionärsverteilung

    Daten werden geladen...