DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Getty Images
25.11.2020 Thomas Bergmann

DAX-Check: Wieder nichts!

-%
DAX

Nach den starken Vorgaben von der Wall Street hatte der DAX heute Morgen mit Kursen oberhalb von 13.300 den Handel begonnen und damit für beste Stimmung unter den Börsenhändlern in Frankfurt gesorgt. Doch in der Zwischenzeit hat sich schon wieder Ernüchterung breitgemacht. Zum x-ten Mal schafft es der Index nicht, sich von der Marke von 13.300 nach oben abzusetzen.

Offen gesagt, ist es eine pure Enttäuschung, dass der DAX nach den starken Vorgaben aus Übersee nicht stärker abschneidet. So müssen sich Anleger weiter in Geduld üben, bis die Handelsspanne zwischen 13.000 und 13.300 nach oben aufgelöst wird.

Andererseits steigt mit jedem Fehlversuch die Gefahr, dass die Investoren den Glauben an eine weitere Rallye verlieren und der Markt absäuft. Noch ist es aber für die Bullen verfrüht, das Handtuch zu schmeißen.

Ein neuer Impuls könnte von der Zulassung eines der drei im Rennen befindlichen Corona-Impfstoffe ausgehen. Das könnte schon in den ersten Dezemberwochen der Fall sein. Dann wird man abwarten müssen, wie schnell der Impfstoff verteilt werden kann. Eine zügige Verteilung würde wahrscheinlich noch mehr Anleger davon überzeugen, dass 2021 eine Rückkehr zur Normalität möglich ist.

DAX (WKN: 846900)

DER AKTIONÄR steht nun schon längere Zeit an der Seitenlinie. Mehr zum weiteren Vorgehen erfahren Sie im Video.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Jetzt sichern