07.10.2014 Michael Schröder

Lichtblicke am roten Börsenhimmel: Adler Real Estate, BB Biotech, Stratec Biomedical und Co im Höhenflug

-%
Linde
Trendthema

Während viele europäische Länder bereits in den vergangenen Monaten einen Schwächeanfall nach dem anderen erlebten, zeigte sich die deutsche Wirtschaft zuletzt robust. Doch nun wendet sich das Blatt. DAX und Co kippen in den Rezessions-Modus und beschleunigen ihre Talfahrt. Aber es gibt auch Ausnahmen, Aktien die trotz des angeschlagenen Marktumfelds in der Nähe ihrer Jahreshöchststände notieren.

Der DAX befindet sich auf Talfahrt. Bis zur entscheidenden Unterstützung zwischen 8.900 und 9.000 Punkten ist es nicht mehr weit. Ein Bruch dieser Zone würde weiteres Abwärtspotenzial eröffnen. Die Bullen würde erst mit dem Überwinden der Widerstandszone um 9.400 Zähler wieder das Zepter schwingen.

Doch danach sieht es – zumindest kurzfristig – nicht aus. Die deutschen Unternehmen haben ihre Produktion im August so kräftig heruntergefahren wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr. „Nach dem guten Juli kommt im August das bittere Erwachen. Die konjunkturelle Dynamik in Deutschland ist zum Erliegen gekommen“, sagt Analystin Ulrike Karstens von Sal. Oppenheim.

Branchenübergreifend gibt es mitunter massive Verluste. Einzelwerte stehen kurz vor massiven Verkaufssignalen. Doch auch an Tagen wie diesen gibt es Ausnahmen. Klicken Sie sich dazu durch die Bildergalerie-Galerie.