Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
26.05.2020 Maximilian Völkl

Highflyer Encavis glänzt mit Zahlen – Aktie im Rallyemodus – 95% Plus seit März

-%
Encavis

Der positive Newsflow um Encavis reißt nicht ab. Nach dem Kurssprung am Montag hat der Wind- und Solarparkbetreiber noch am Abend die wichtigsten Kennzahlen zum ersten Quartal bekanntgegeben – und wusste damit zu überzeugen. Trotz Corona-Pandemie verzeichnete der SDAX-Konzern kräftiges Wachstum.

Der Umsatz kletterte im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr um zehn Prozent auf 65,2 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte sogar um 13 Prozent auf 50,6 Millionen Euro zu. Quartalsergebnis und vor allem der Mittelzufluss lagen damit laut Encavis über den Erwartungen. Auch dank eines positiven Einmaleffekts in Höhe von 18 Millionen Euro sprang der operative Mittelzufluss von 15,9 auf 50,8 Millionen Euro.

Am morgigen Mittwoch, den 27. Mai, will Encavis den ausführlichen Quartalsbericht vorlegen. Bereits beschlossen hat der Konzern die Dividendenerhöhung. Nach 24 Cent im Vorjahr schüttet Encavis für 2019 nun eine Dividende von 26 Cent je Aktie aus – Anleger haben dabei traditionell die Wahl zwischen einer Bardividende und der Auszahlung in Aktien.

Encavis (WKN: 609500)

Die Zahlen verdeutlichen: Encavis ist auf dem richtigen Weg. Anleger, die den Corona-Rücksetzer zum Einstieg nutzen, lassen die Gewinne nach der Erholungsrallye laufen, erste Teilgewinnmitnahmen sind möglich. Der Stopp wurde auf 9,00 Euro nachgezogen.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Encavis