Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
25.10.2016 Michel Doepke

Apple: Erwartungen erfüllt - große Überraschungen bleiben aus

-%
Apple

Lange mussten die Aktionäre von Apple auf frische Absatzzahlen warten. Mit den heute veröffentlichten Zahlen zum letzten Quartal im Fiskaljahr 2015/2016 lässt der Kult-Konzern die Katze aus dem Sack. Die Erwartungen konnten knapp übertroffen werden. Nachbörslich setzen Gewinnmitnahmen ein.

Erwartungen erfüllt

Mit einem Ergebnis von 1,67 Dollar je Aktie übertraf Apple die Erwartungen von 1,66 je Papier. Damit liegt der Gewinn deutlich unter den 1,96 Dollar vom Vorjahreszeitraum. Beim Umsatz konnte der Konzern aus Cupertino mit 46,9 Milliarden Dollar die Prognose nahezu treffen. Auch hier ist mit einem Rückgang im Vergleich zum Vorjahr (51,5 Milliarden Dollar im vierten Quartal 2015) gerechnet worden.

Verkaufszahlen im Fokus

Neben dem erwarteten Umsatz- und Gewinnrückgang blieb auch bei den iPhone-Verkäufen eine Überraschung aus. Wie der Konzern mitteilte, beliefen sich die Verkäufe der Smartphones lediglich auf 45,4 Millionen Stück. Im Vorjahreszeitraum erwarben 48,05 Millionen Kunden ein iPhone.

Ausblick positiv

Im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres rechnet Apple mit Umsatzerlösen in Höhe von 76,8 Milliarden Dollar. Analysten kalkulierten bisher nur mit 75,3 Milliarden Dollar im nächsten Quartal.

Generell konnte Apple die Erwartungen der Analysten erfüllen - größere Überraschungen blieben allerdings aus. Nachdem der Dow-Jones-Titel in den vergangenen Wochen stark performte, setzen nachbörslich Gewinnmitnahmen ein. Diese halten sich mit rund zwei Prozent in Grenzen. Möglicherweise gibt es neue positive Impulse von der am Donnerstag stattfindenden Keynote. Investierte Anleger bleiben dabei.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6