Investieren wie Peter Lynch - So geht's
13.11.2020 Jochen Kauper

Tesla: Steht der "Big Bang" kurz bevor?

-%
Tesla

Tesla will in seiner neuen Fabrik in Brandenburg bei Berlin nicht einfach nur Batterien bauen. In Grünheide sollen Batteriezellen hergestellt werden, die größer und leistungsfähiger sind, als diejenigen, die bislang am Markt verfügbar sind.

"Der Tesla mit 1.000 km Reichweite wird kommen."

Ferdinand Dudenhöffer CAR-Institut

Leistungsfähigere Batterien waren bereits bei Teslas "Battery Day" im September in Fremont (USA) ein großes Thema. Jedoch hatte der Tesla-Chef die Hoffnungen auf einen unmittelbaren Durchbruch noch gedämpft.

„Tesla geht sehr systematisch mit der strategischen Komponente  Batterie und Batteriezelle um. Einerseits wird die Zellgröße gesteigert, so dass mehr Energieinhalt auf gleichen Batterie-Volumen gespeichert werden kann. Zweitens arbeitet man an neuen Materialien, etwa im Anodenbereich, mit der ebenfalls mehr Energie in einer Zelle gespeichert werden kann, plus zusätzlich die Schnellladefähigkeit erhöht wird. Drittens, mit neuen Produktionsmethoden, etwa bei der Elektrodenbeschichtung wird man deutliche Kostenverbesserungen erzielen. Tesla hat die Batterie-Zelle als strategische Komponente identifiziert und wird da Sprünge machen. Fazit: Der Tesla mit 1.000 km Reichweite wird kommen “, sagt Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer gegenüber dem AKTIONÄR.

Prognose zur Kostenentwicklung von Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien bis zum Jahr 2020 (in Euro pro Kilowattstunde)

Effiziente und kostengünstige Batterien gelten als Voraussetzung dafür, dass sich die Elektromobilität im Massenmarkt durchsetzen kann.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Tesla ist und bleibt der Trendsetter im E-Mobility-Sektor. Elon Musk und sein Team könnten mit einer neuen Batterie-Technologie ihre Innovationsfähigkeit und Ausnahmestellung im Bereich Elektromobilität untermauern. Die Aktie befindet sich nach der beeindruckenden Rallye der vergangenen Wochen in einer Konsolidierungsbewegung. Wer investiert ist, bleibt dabei.


Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8