Das sind die Gewinneraktien von morgen!
10.08.2021 Steffen Härtlein

Uniswap: Rettet die Einhörner!

Wie das Ausnahmeprojekt Uniswap von den Änderungen an Ethereum profitieren kann.

Vom London-Upgrade für Ethereum erhoffen sich viele Fans langfristig niedrigere Transaktionsgebühren. Das freut nicht nur die zentralen Kryptobörsen wie Coinbase, sondern auch die dezentralen wie Uniswap.

Dezentrale Kryptobörsen

Im Unterschied zu zentralen Kryptobörsen mit Orderbüchern zur Preisfindung setzen dezentrale Exchanges (DEXes) auf sogenannte Automated Market Maker (AMMs). Es existieren AMMs in verschiedenen Ausprägungen, das Grundkonzept wird aber am Beispiel von Uniswap klar. Jedes Handelspaar, zum Beispiel ETH/UNI, hat einen sogenannten Liquiditätspool. Jeder, der dazu bereit ist, kann Ether und Uniswap Token in den Pool einzahlen und damit Liquidität bereitstellen. Als Belohnung für die Bereitstellung von Liquidität werden bestimmte Token ausgezahlt, die Liquidity-Token genannt werden.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Crashkurs Börse

Wie funktioniert die Börse? Wie kommen Kurse ­zu­stande? Warum funktioniert Charttechnik? Welche ­Kennzahlen sind wichtig? Wie und wo kann ich ein Depot eröffnen? Die Autoren helfen dem interessierten Neuling, rasch und unproblematisch in die Welt des Investierens ein­zutauchen. Die Eröffnung des eigenen Depots und die Aufgabe von Wertpapierorders sind ebenso ein Thema wie die verschiedenen Anlageinstrumente sowie die grundlegenden Techniken der Fundamentalanalyse und der Charttechnik. Kapitel über Anlegerpsychologie, Informationsquellen und die Geschichte der Börse runden dieses umfassende Grundlagenwerk ab. Nach dem großen Erfolg jetzt in überarbeiteter und erweiterter Form als Hardcover, ergänzt unter anderem um die Themen ETFs, CFDs und Niedrigzinsphasen.
Crashkurs Börse

Autoren: Grebe, Sebastian Grundmann, Sascha Phillipps, Frank
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 31.08.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-365-2