100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Tesla
10.03.2020 Jochen Kauper

Tesla: Wichtige Chart-Marken im Fokus

-%
Tesla

Auch die Tesla-Aktie kann sich der aktuellen Entwicklung an den globalen Aktienmärkten nicht entziehen. Der Draw-Down seit dem Hoch beträgt bislang über 33 Prozentpunkte. "Der Chart testet nun das Gap aus dem Januar dieses Jahres. Der Spanne zwischen 618 und 595 US-Dollar kommt nun kurzfristig eine wichtige Bedeutung zu. Schafft die Tesla-Aktie hier den Rebound, dann kann sich eine Erholung bis zu 704 US-Dollar einstellen. Hier verläuft die 38-Tage-Durchschnitts-Linie. Allerdings zeigt die kurzfristige Slow-Stochastik noch von weiterem Erholungspotential. Daher lässt sich das mittelfristige Chance-Risiko-Verhältnis bei 704 bis 558 US-Dollar beziffern. Die übergeordnete Trend-Systematik wurde Anfang der Woche unterschritten. Perspektivisch kann sich auch bei Tesla eine Erholung in Form einer „flachen V“ – Bewegung ergeben", lautet die Einschätzung von Charttechnik-Experte Martin Utschneider von Donner & Reuschel.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8