Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
06.02.2020 Markus Bußler

Gold: Der Fahrplan

-%
Gold

Der Goldpreis ist weiter in seiner Konsolidierung gefangen. Und das ist gut so. Das Edelmetall war über den Jahreswechsel hinweg kurz heißgelaufen, setzte dann zu einer Konsolidierung an. Doch einige Angstkäufe im Zusammenhang mit dem Coronavirus sorgten dann noch einmal für eine Zwischenrallye. Jetzt aber, da die Angst, das Coronavirus könne die Weltwirtschaft nachhaltig treffen weicht, setzt Gold seine Konsolidierung fort.

Die Aktienmärkte schalteten in den vergangenen Tagen wieder in die Vorwärtsgang und feierten ein beeindruckendes Comeback. Aktien wie Tesla gingen durch die Decke. Diejenigen unter den Investoren, die den Aktienmarkt den Rücken gekehrt hatten und kurzfristig in Gold umgeschichtete hatten, kehrten dem Goldmarkt rasch wieder den Rücken. Das Muster wiederholt sich praktisch jedes Mal, wenn Goldkäufe aufgrund von Unsicherheiten erfolgen. Solche Anstiege sind selten nachhaltig.

Aus charttechnischer Sicht: Der deutliche Rutsch beim Goldpreis, den wir am Dienstag gesehen haben, dürfte die Welle 3 von C gewesen sein. Damit lässt uns Gold noch etwas Spiel nach unten, aber das Gros der Konsolidierung sollte damit abgearbeitet sein. Zwar bleibt es dabei, dass der Goldpreis nicht mehr unter 1.510 Dollar fallen sollte (61,8 Prozent Fibonacci), aber ich gehe nicht davon aus, dass diese wichtige Schlüsselunterstützung in der aktuellen Korrektur angelaufen wird. Wahrscheinlicher ist hier, dass schon der Bereich um 1.535 Dollar als Unterstützung dienen sollte.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Gold sollte das Gros der Korrektur abgearbeitet haben. Wir haben aus charttechnischer Sicht (Welle 5 von C) noch Luft für ein weiteres zyklisches Tief. Doch Anleger sollten allmählich wieder auf die Chancen blicken. Wenn der Chart das ausspielt, was sich zurzeit als Setup entwickelt, dann dürfte die nächste Aufwärtsbewegung eine große werden. Der aktuelle Rücksetzer wäre damit eine ideale Einstiegsgelegenheit.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9