Investieren wie Peter Lynch - So geht's
19.02.2021 DER AKTIONÄR

BP, Shell, Chevron – ist das die Wende?

Noch vor wenigen Monaten befanden sich die Preise für Rohöl im freien Fall. Die Lager waren aufgrund der coronabedingt schwachen Nachfrage und gestörter Lieferketten brechend voll, zudem verunsicherte politischer Druck in Bezug auf den Wechsel von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien den Markt. Das Blatt hat sich gewendet. Selbst Value-Investor Warren Buffett greift zum Beispiel bei Chevron zu.

Die Ölpreise sind seit dem Tief vom April 2020 beständig gestiegen, die Ölkonzerne verdienen nach den getätigten milliardenschweren Abschreibungen wieder ordentlich Geld und einige haben bereits auf dem Sektor der Erneuerbaren Energien Fuß gefasst. Big Oil ist hochkapitalisiert und mag es bei einem schwerfälligen großen Tanker auch geraume Zeit dauern, die Energiewende schafft er dennoch.

Der aktuelle Kauftag.jetzt-Kandidat gehört zur Riege der großen Ölkonzerne. Der Vorteil für den Anleger: Im Gegensatz zu manchen Konkurrenten gab es bei diesem Unternehmen keine harten Dividendenabschläge zu verzeichnen. Die Rendite beträgt weiterhin über 7 Prozent. Das prognostizierte Kursziel für die Aktie lässt eine Performance von +36 Prozent erwarten, mit dem ausgewählten Optionsschein können Anleger sogar über 300 Prozent erzielen. Sie wollen von Big Oil profitieren? Dann laden Sie jetzt die aktuelle Ausgabe herunter.

Kauftag.jetzt, der Optionsscheindienst mit Double-Check-System für High Performance, verknüpft erstmals Nachrichtenlage, Fundamentaldaten und charttechnische Analyse zu einer doppelt abgesicherten Prognose und liefert den dazu passenden Optionsschein als Abkürzung zur High Performance. Täglich. Denn jeder Tag ist ein Kauftag, wenn man die richtigen Assets kennt. Kauftag.jetzt setzt sich zusammen aus der Identifikation kursbewegender News, Fundamentalcheck inklusive Peergroup-Vergleich, ausführlichem Chartcheck mit Langfristbetrachtung und Prognose unter Verwendung technischer Indikatoren wie MACD, Bollinger-Band, Momentum oder RSI sowie einem abschließenden OS-Picking, optimal abgestimmt auf die Laufzeit und die Performance-Prognose der Aktie.