Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
27.10.2021 Thorsten Küfner

BP prescht bei Wasserstoff voran

-%
BP

Aberdeen will grüner werden. Und dabei helfen soll nach Entscheidung des Stadtrats der schottischen Großstadt nun BP. Der Plan wäre, dass der britische Energieriese eine Infrastruktur zur Versorgung mit grünem Wasserstoff aufbaut. Ein spannendes Prestige-Projekt für das bisher noch stark auf Öl- und Gas fokussierte Unternehmen. 

Noch ist keine Investitionsentscheidung getroffen worden. BP soll nun klar darlegen, wie Aberdeens Energiebedarf zukünftig in großem Umfang mit grünem Wasserstoff gedeckt werden kann. Inwieweit der Konzern dabei eigenes Know-How nutzen wird und in welchem Umfang man Kooperationen mit anderen Wasserstoff-Spezialisten eingehen wird, ist ebenfalls noch unklar. Mehr dazu lesen Sie hier.

Kooperation mit Daimler

Darüber hinaus will BP gemeinsam mit Daimler in Großbritannien eine Wasserstoffinfrastruktur aufbauen und die Nutzung von Brennstoffzellen-LKW vorantreiben. Die beiden Konzerne unterzeichneten daher nun ein Memorandum of Understanding. Ziel ist, dass BP bis 2030 bis zu 25 Wasserstoff-Tankstellen errichten und betreiben wird. Mehr Details dazu erfahren Sie hier.

BP (WKN: 850517)

BP scheffelt aktuell dank stark gestiegener Öl- und Gaspreise satte Gewinne und positioniert sich gleichzeitig in strategisch wichtigen Bereichen, um auch in einer neuen Energiewelt weiterhin zu den Big Playern zählen zu können. Die günstig bewertete Aktie bleibt attraktiv. Anleger können nach wie vor einsteigen (Stopp: 3,20 Euro). 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BP - €