8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
16.09.2020 Thomas Bergmann

Borussia Dortmund: BVB-Aktie startet vor Saisonstart durch

-%
Borussia Dortmund

Der Sieg der Borussia im DFB-Pokal über den MSV Duisburg hatte die Anleger am Dienstag zunächst nicht beeindruckt. Offenbar haben die einen Tag mehr gebraucht, um zu verstehen, dass in Dortmund eine große Mannschaft heranwachsen kann, die den Bayern möglicherweise bis zum Saisonende Paroli bietet. Am heutigen Mittwoch kämpft die Aktie auf einmal um den Spitzenplatz im Small-Cap-Index SDAX.

Am Nachmittag notiert die Aktie zeitweise bei 6,25 Euro und damit rund sieben Prozent im Plus. Eine solche Entwicklung hätte man eigentlich am Dienstag, nach dem beeindruckenden 5:0-Sieg im Pokal erwartet. Die Aktie generiert damit ein starkes Kaufsignal und eröffnet sich Potenzial bis zur 200-Tage-Linie.

Die verläuft zurzeit bei etwa 6,80 Euro und damit oberhalb des Widerstands von 6,70 Euro. Sollten auch diese Hürden gemeistert werden, kann sich der Aufwärtstrend noch einmal deutlich beschleunigen. Die nächsten Kursziele lauten dann auf bis zu 8,50 Euro.

Im Kader der Borussen, das hat das Pokalspiel gezeigt, schlummern riesige Potenziale. Spieler wie Sancho, Reyna, oder Bellingham könnten Weltstars werden und die Kassen des BVB bei einem Verkauf richtig füllen.

Borussia Dortmund (WKN: 549309)

Der BVB hat sich offensichtlich eine richtig starke Truppe zusammengestellt. Für Anleger könnte die Zeit vor dem 1. Bundesligaspieltag die letzte Phase sein, in der es die Aktie zu Kursen von unterhalb 6,50 Euro zu haben gibt.