Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
21.09.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Ziel für Weltrekord noch mal erhöht

-%
Alibaba

Der kommende Börsengang von Ant Financial stand ohnehin schon im Verdacht, die bisherige IPO-Höchstmarke toppen zu können. Nun ist die Summe, die mindestens eingespielt werden soll, um mehrere Milliarden angehoben worden. Damit ist klar: Alibabas Fin-Tech-Ableger dürfte den bisherigen Rekordhalter deutlich hinter sich lassen.

Bislang war Saudi Aramco mit dem 29-Milliarden-Dollar-Börsengang im vergangenen Jahr führend. Ant Financial peilt nach Gesprächen mit institutionellen Investoren nun mindestens 35 Milliarden statt 30 Milliarden Dollar an. Das Unternehmen würde damit mit insgesamt 250 Milliarden Dollar bewertet werden.

Deutsche Anleger haben voraussichtlich frühestens die Chance, Ant-Financial-Aktien zu erwerben, wenn diese erstmals in Hongkong gehandelt werden (Termin steht noch nicht fest). Möglich ist, dass der Kurs deutlich über dem Zuteilungspreis liegen wird, da das internationale Interesse schon jetzt enorm ist.

Sollte kein extremer Einbruch an den Börsen das IPO verhageln, dürfte Ant Financial der Rekord sicher sein. Alibaba hält ein Drittel an Ant Financial, würde von einem erfolgreichen Börsengang also ebenfalls indirekt profitieren. Alibaba ist eine laufende AKTIONÄR-Empfehlung und ein Basisinvestment im chinesischen E-Commerce- und Tech-Sektor.

Alibaba (WKN: A117ME)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7