Neustart: Das 100.000 Euro Depot

KLA-Tencor

131,28 EUR
+0,41 %
ISIN US4824801009 WKN 865884
Dividende: 2,54 %
    Intraday1D
    Woche1W
    3M
    6M
    1J
    3J
    5J
    10J

    Intraday-Spanne

    H 132,50
    T 131,28
    +0,93 %
    0 %

    1-Jahres-Spanne

    H 165,02
    T 90,22
    +25,70 %
    -31,28 %

    10-Jahres-Spanne

    H 165,02
    T 21,48
    +25,70 %
    -83,64 %
    Daten werden geladen ...
    DER AKTIONÄR exklusiv

    Performance

    Intraday
     
    +0,41 % 130,74 €
    Woche
     
    +7,89 % 121,68 €
    1M
     
    +0,98 % 130,00 €
    Year-to-date
     
    -17,63 % 159,38 €
    3M
     
    -18,15 % 160,40 €
    6M
     
    -11,74 % 148,74 €
    1J
     
    +25,59 % 104,53 €
    3J
     
    +49,01 % 88,10 €
    5J
     
    +145,19 % 53,54 €
    10J
     
    +465,86 % 23,20 €

    Aktuelle KLA-Tencor Empfehlungen

    Kennzahlen in USD

    2019 2018 2017 2016 2015
    Umsatz (Mio.) 4.569 4.037 3.480 2.985 2.814
    Nettogewinn (Mio.) 1.176 802 926 704 366
    Gewinn/Aktie 7,53 5,13 5,92 4,52 2,26
    Dividende/Aktie 3,00 2,52 2,14 2,08 18,50
    Rendite (%) 2,54 2,46 2,34 2,84 32,91
    KGV 15,69 19,98 15,46 16,21 24,91
    KUV 4,04 3,97 4,11 3,83 3,24
    PEG 0,34 -1,50 0,50 0,16 -0,70

    KUV

    PEG

    Unternehmensprofil

    KLA Corporation (ehemals KLA-Tencor Corp.) liefert als einer der führenden Anbieter Lösungen in den Bereichen Prozesssteuerung und Ertragsmanagement für die Halbleiter- und Mikroelektronikindustrie. Das Portfolio von Produkten, Software, Analyse, Dienstleistungen und Expertise entstand, um Herstellern von integrierten Schaltkreisen zu helfen, ihre Erträge durch den ganzen Wafer-Herstellungsprozess hindurch zu managen, angefangen bei der Gewinnanalyse von Forschung und Entwicklung bis hin zur Massenproduktion. Das Unternehmen verkauft seine Produkte an eine Vielzahl der führenden Halbleiter-, Wafer-, Fotomasken- und Datenspeicherungshersteller weltweit. Die angebotene Hardware besteht aus gemusterten und ungemusterten Halbleiterscheibenkontrollen, optischen Überlagerungsmesstechniken, e-beam-Überprüfung, Retikel- und Fotomaskeninspektionen, Spektroskopie- und CD SEM (scanning electron microscope critical dimension )-Messtechniken, Film- und Oberflächenmesswerkzeugen. Diese Hardwarekomponenten werden mit APC- (advanced process control), Gewinnanalyse- und Defektklassifikationssoftware verknüpft. Somit können alle Schritte des Herstellungsprozesses in der IC-Produktion (integrated Circuit) einschließlich Drucktechnik, Ätzen und chemisch-mechanischer Ablagerungstechnik optimiert werden.

    Offizielle Webseite: www.kla-tencor.com

    Aktionärsverteilung

    Daten werden geladen...