Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
22.09.2020 Michel Doepke

ITM Power, Nel und Co: Auch dieser Markt ist interessant

-%
Nel

Der Heizungsbauer Viessmann hat sich für eine stärkere Nutzung von Wasserstoff in privaten Haushalten ausgesprochen. Bereits heute könnte im bestehenden Netz dem Erdgas bis zu 20 Prozent Wasserstoff beigemischt werden, sagte Firmenchef Max Viessmann der Deutschen Presse-Agentur. Einmal mehr würden zur Produktion von "grünem" Wasserstoff Elektrolyseure benötigt, wie sie Nel oder ITM Power fertigen.

Wärme-Sektor für Wasserstoff interessant

Damit könnte Wasserstoff in den bestehenden Heizungen mit einem hohen Wirkungsgrad klimaneutral in Wärme umgewandelt werden. Durch die Verwendung von Wasserstoff in allen drei Sektoren Mobilität, Strom und auch Wärme könnten laut einer Studie der Deutschen Energie Agentur (Dena) 360 Milliarden Euro bis 2050 eingespart werden. 

Die EU-Kommission will die Produktion klimafreundlichen Wasserstoffs in den kommenden Jahren mit Milliarden-Subventionen fördern. Bei der Nutzung von Wasserstoff entstehen keine Treibhausgase. Doch muss zur Herstellung mit großem Energieaufwand Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten werden. Klimafreundlich ist diese Elektrolyse nur, wenn dafür nachhaltig produzierte Energie verwendet wird, also zum Beispiel Strom aus Sonne oder Wind.

Nel und ITM Power stark positioniert

Die Gewinnung von "grünem" Wasserstoff ist mittels Elektrolyse möglich. Die dafür notwendigen Technologien, sprich Elektrolyseure, haben beispielsweise Nel oder ITM Power im Portfolio. Kein Wunder, dass sich angesichts der Aussichten für Wasserstoff die Aktienkurse in den letzten Jahren vervielfachen konnten.

Nel (WKN: A0B733)

Der Wärme-Sektor ist zweifelsohne für Wasserstoff interessant. Dafür braucht es erneut Elektrolyseure. Beide Aktien der Hersteller sind – trotz der jüngsten Korrekturbewegungen – immer noch sportlich bewertet. Bei Nel sorgen zudem die Betrugsvorwürfe vom Partner Nikola für Verkaufsdruck. Aktuell stuft DER AKTIONÄR beide Werte als Halteposition ein (Stopp Nel: 1,20 Euro; Stopp ITM Power: 2,10 Euro).

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1