11.07.2019 Thomas Bergmann

Nasdaq 100 mit Mega-Kaufsignal: Hier ist das Kursziel für die nächsten 6 Monate

-%
Nasdaq 100
Trendthema

Der US-Technologieindex Nasdaq 100 ist am Mittwoch mit Wucht über das bisherige Rekordhoch hinausgeschossen und hat damit ein frisches Kaufsignal generiert. Maßgeblich verantwortlich für diesen Anstieg waren wieder einmal die großen Tech-Giganten Amazon.com, Microsoft, Apple, Facebook und Alphabet. Laut Regelbuch hat der Index auf Sicht der nächsten sechs Monate noch reichlich Potenzial.

Der Nasdaq 100 machte am Mittwoch 76,54 Zähler auf 7.903 Punkte gut und überwand damit das bisherige Rekordhoch von 7.851 Punkten. Die fünf Tech-Giganten machten 44,66 Zähler oder 58 Prozent aus.

Mit dem Ausbruch über den massiven Widerstand hat das Aktienbarometer ein sehr starkes Kaufsignal generiert. Da der Himmel jetzt das Limit ist, muss man schon einmal tiefer ins Chartlehrbuch schauen, um das nächste Kursziel zu bestimmen.

Neben den Fibonacci-Projektionen erscheint die Bullenflagge, eine der aussagekräftigsten Trendfolgeformationen, als besonders hilfreich. Der Nasdaq 100 hatte im Mai/Anfang Juni eine solche Flagge ausgebildet und damit den seit Dezember gültigen Aufwärtstrend zwischenzeitlich auskonsolidiert.

17 Prozent Kurspotenzial

Dies Flagge wurde Anfang Juni mit dem Sprung über 7.300 bestätigt. Das 1. Kursziel damals: das Rekordhoch von 7.851 Punkten. Nachdem dieses Ziel nun erreicht ist, muss man nun die Strecke des Aufwärtsbewegung zwischen Dezember und April (1.952 Zähler), an den Ausbruchspunkt von Anfang Juni (7.293) hinzuaddieren.

Das nächste Kursziel beläuft sich damit auf 9.245 Punkte. Das entspricht einem Kurspotenzial von 17 Prozent.

Für den Nasdaq 100 stehen sämtliche Chartampeln auf Grün. Alles andere als eine Fortsetzung des Aufwärtstrends wäre daher eine große Überraschung. Anleger, die mehr herausholen wollen, können auf eines der vielen Hebelprodukte zurückgreifen. DER AKTIONÄR empfiehlt den Schein mit der WKN TR6YXL, der aktuell 8,71 Euro kostet.