Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
26.11.2013 Jochen Kauper

VW-Aktie läuft: 100 Milliarden für die Weltspitze

-%
Volkswagen

VW will an die Weltspitze. Der Vorstand verkündete eine Milliardenspritze für den Ausbau neuer Fabriken und die Entwicklung neuer Autos. Die Zahlen variieren je nach Quelle zwischen 84 und 102 Milliarden Euro. Die Investitionen sollen weltweit an alle Marken wie VW, Skoda, Audi oder MAN gehen. Allein in Deutschland fließen bis 2018 gut 50 Milliarden Euro in Werke und in die Entwicklung neuer Technik und Modelle.


Winterkorn sieht VW auf dem Weg an die Spitze
"Ich bin überzeugt: Dies wird uns die nötige Schubkraft auf dem Weg an die Spitze geben" , sagte VW-Chef Martin Winterkorn vergangene Freitag. Die Investitionen sollen verteilt auf fünf Jahre in moderne Standorte und Technologien gesteckt werden. Und das soll die Wolfsburger dann bis zum Jahr 2018 an die Weltspitze bringen - vor Toyota und General Motors.


Wolfsburg bleibt wichtigster Standort
Knapp 17 Milliarden Euro fließen allein in die Standorte in Niedersachsen: In Salzgitter sollen weiter neue Benzin- und Dieselmotoren entwickelt werden, in Braunschweig entsteht ein Logistik-Zentrum und eine Fertigung für Komponenten für Elektro-Fahrzeuge. Wichtigster Standort bleibe aber die Entwicklungszentrale in Wolfsburg, sagt Konzern-Betriebsrats-Chef Bernd Osterloh. Allein 4,8 Milliarden Euro fließen in das Stammwerk.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0